St.-Annen-Kirche (Sankt Petersburg) - LinkFang.de





St.-Annen-Kirche (Sankt Petersburg)


Die St.-Annen-Kirche (russ. Це́рковь Свято́й А́нны) ist ein Kirchengebäude in Sankt Petersburg, das zur deutschen evangelisch-lutherischen St-Annen-und-St-Petri-Kirchengemeinde gehört. Es steht auf der föderalen Denkmalsliste Russlands.

Geschichte

Die St.-Annen-Kirche wurde zwischen 1775 und 1779 von der St. Annengemeinde an Stelle eines 40 Jahre älteren Kirchengebäudes erbaut und ist damit eine der ältesten Kirchen der Stadt. Baumeister war der kaiserliche Hofarchitekt Juri Felten (1730–1801).

Zwischen 1925 und 1934 fand hier regelmäßig das Theologische Seminar der Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Sowjetunion statt. 1935 jedoch wurde die Kirche geschlossen. Das Gebäude blieb aber erhalten, da 1940 das Kino „Spartak“ in der umgebauten Kirche eröffnet wurde.

Durch Glasnost wurde 1992 die Rückgabe an die Kirche theoretisch möglich, praktisch aber wegen Mangel an einer alternativen Räumlichkeit für das Kino versagt. Aber die Gemeinde bekam die Erlaubnis hier wieder Gottesdienste feiern zu dürfen.

Nach der Schließung des Kinos im Jahr 2001 aus wirtschaftlichen Gründen erfolgte statt der erwarteten kompletten Übergabe an die Kirchengemeinde ein ungenehmigter Umbau zu einem Nachtclub, der fast das ganze Jahr 2002 in Betrieb war. Im Zuge des Räumungsurteils im November 2002 brannte das Gebäude am 6. Dezember aus.

Weblinks

 Commons: St.-Annen-Kirche (Sankt Petersburg)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

}}


Kategorien: Ehemaliges Kino | Kirchengebäude in Sankt Petersburg | Kirchengebäude (lutherisch) | Kirchenruine in Russland | Annakirche | Profaniertes Kirchengebäude | Erbaut in den 1770er Jahren

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/St.-Annen-Kirche (Sankt Petersburg) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.