Stückzins - LinkFang.de





Stückzins


Stückzinsen (schweizerisch: Marchzins) entsprechen aufgelaufenen Zinsansprüchen, die vom Käufer einer kupontragenden Anleihe an den Verkäufer gezahlt werden müssen.

ex Kupon – cum Kupon

Anleihen können auf zwei Arten an der Börse notiert sein:

  • ex Kupon – dann enthält der Anleihenkurs keinen Kuponanteil (auch „clean price“). Anleihen sind meist ex Kupon notiert, um unnötige Kursschwankungen zu vermeiden, die lediglich aus der Stückzinsenproblematik resultieren.
  • cum Kupon – dann ist der seit der letzten Kuponauszahlung aufgelaufene Anteil des Kupons im Kurswert der Anleihe enthalten. Am Tag der Auszahlung des Kupons gibt es dann einen Kursabschlag (auch „dirty price“). Diese Art wird auch als „flat“-Notierung bezeichnet. Aktien sind cum Kupon notiert.

Berechnung

Beim Kauf einer Anleihe ist dem Vorbesitzer nicht nur der Kurswert, sondern auch dessen Anteil am Kupon (dem Zinsertrag des Wertpapiers von der letzten Zinszahlung zur Wertstellung des Kaufs) zu bezahlen.

Beispiel: Der Kauf der Anleihe erfolgt am 20. Januar, die Wertstellung am 22. Januar. Der letzte Zinstermin war der 10. Januar. Es werden Zinsen für 22 − 10 = 12 Tage berechnet.

Der Verkäufer hat diesen Anspruch wirtschaftlich und rechtlich bereits erworben, da er die Anleihe im Beispiel bereits zwölf Tage gehalten hat. Der Käufer der Anleihe wird die volle Zinszahlung durch den Emittenten am nächsten Zinstermin aber in Gänze vereinnahmen. Durch die Zahlung der Stückzinsen ist der anteilige Zinsanspruch des Verkäufers abgegolten.

Bei der Berechnung kommt folgende Formel zur Anwendung:

Stückzins = Nominalwert × Zinssatz × Tage/360

Hierbei ist 360 der Ansatz für die Tage des Gesamtjahres; bei englischer Zinsrechnung werden 365 oder 366 angesetzt.

Beispiel: Werden nominal 10.000 Euro einer Anleihe mit einem Nominalzins von 3,5 % ge-(ver)kauft, so werden nach obiger Formel für die 12 Zinstage

10000 × 3,5 % × 12 : 360 = 11,67 €

an Stückzinsen berechnet.

Sonderformen

Es existieren auch Sonderformen von Anleihen, bei denen keine Stückzinsen berechnet werden. Zudem werden bei einigen Anleihen kurz vor einem Zinstermin negative Stückzinsen berechnet, weil der Verkäufer die nächste Zinsgutschrift noch erhält.

Stückzinsen bei der Bewertung von Anleihen

Möchte man den fairen Preis einer Plain-Vanilla-Anleihe, deren Restlaufzeit nicht auf volle Jahre lautet, anhand der Barwertmethode ermitteln, ist dies entsprechend bei der Diskontierung zu berücksichtigen:

[math]P = \sum_{t=1}^n \frac{K}{(1 + r)^v(1 + r)^{t-1}} + \frac{M}{(1 + r)^v(1 + r)^{n-1}} - S[/math]

wobei [math]P[/math] der Preis der Anleihe in Euro (Barwert), [math]n[/math] die Anzahl der Perioden, [math]r[/math] der Zinssatz, [math]K[/math] der Kupon, [math]M[/math] die Zahlung bei Endfälligkeit (Nominalwert), [math]v[/math] die Tage bis zur nächsten Kuponzahlung / 360, [math]t[/math] die Periode, in der die Zahlung zufließt und [math]S[/math] die Stückzinsen sind.

Steuerliche Behandlung der Stückzinsen

Die steuerliche und banktechnische Behandlung der Stückzinsen in Deutschland ist im Artikel Stückzinstopf beschrieben.fr:Obligation (finance)#Cours et coupon couru


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Stückzins (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.