Städtisches Gymnasium Broich - LinkFang.de





Städtisches Gymnasium Broich


Städtisches Gymnasium Broich
Schulform Neusprachliches Gymnasium
Gründung 1965
Adresse

Ritterstraße 21

Ort Mülheim an der Ruhr
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten
Träger Stadt Mülheim an der Ruhr
Schüler 890
Lehrkräfte 66
Leitung Ralf Metzing
Website www.gymnasium-broich.de

Das Städtische Gymnasium Broich in Mülheim an der Ruhr ist benannt nach dem Mülheimer Stadtteil Broich.

Allgemeines

Das Gymnasium liegt westlich der Ruhr und wird von 890 Schülern besucht, die von 66 Lehrern unterrichtet werden (Stand: September 2014). Der Schulbetrieb wurde am jetzigen Standort am 10. Mai 1968 aufgenommen. Damals war es die erste Schule in Nordrhein-Westfalen, die koedukativ unterrichtete.

Bilingualer Zweig

Das Städtische Gymnasium Broich bietet einen bilingualen Zweig in englischer Sprache an.

In ein bis zwei bilingualen Klassen erlernen die Schüler in der fünften und sechsten Klasse verstärkt die englische Sprache. Von der siebten bis zur neunten Klasse werden die Fächer Erdkunde und Geschichte in englischer Sprache unterrichtet, wobei sich die Lerninhalte nicht von denen der anderen Klassen unterscheiden.

Mit Beginn der Sekundarstufe 2 kann der bilinguale Zweig weiter besucht oder auch beendet werden. In der Jahrgangsstufe 11 ist der bilinguale Englisch-Leistungskurs Pflicht für alle Teilnehmer am bilingualen Zweig. Daneben ist die Abiturprüfung im Geschichts- oder Erdkundegrundkurs – wahlweise schriftlich oder mündlich – in englischer Sprache abzulegen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Schüler eine Zertifizierung der bilingualen Schullaufbahn.

Kultur am Gymnasium Broich

Am Städtischen Gymnasium Broich finden jedes Jahr ein Kammermusikabend im Frühjahr, ein Sommerkonzert vor den Sommerferien, mit Stücken verschiedener Musikrichtungen, sowie ein Weihnachtskonzert statt. Die Schüler der Schule gestalten entweder als Solisten, als Kleingruppe oder als Klasse beziehungsweise als Musikkurs die Abende in der Aula.

Sonstige Veranstaltungen:

  • 2005: erstes Rock- & Popfestival; Schülerbands und ehemalige Schüler spielten Stücke von bekannten Interpreten aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen.
  • 2006: Klasse Klassik; in Zusammenarbeit mit den Duisburger Philharmonikern führte das Gymnasium Broich in Kooperation mit der Realschule Broich ein Klassisches Konzert für junge Leute durch, bei denne sogar einige Schüler selbst mitspielen konnten.
  • 2014: erster offener Bandabend für Schüler- und Lehrerbands
  • 2015: 50-jähriges Schuljubiläum mit verschiedenen Veranstaltungen (u.a. Kultertag in der Lichtburg Essen, Schulfest)

Weiterhin gibt es jährlich Aufführungen einer schulübergreifenden Theater AG.

Wettbewerbe

Im Jahr 2000 belegten Schüler des Gymnasiums den ersten Platz bei der Informatik-Olympiade in China und erhielten einen Sonderpreis beim Bundeswettbewerb Informatik.

Neubau

Im Juni 2012 startete der Bau eines 30 Klassenzimmer umfassendem Gebäude, welches vorrangig der Unterstufe dient und eine Mensa enthält. Das Gebäude wurde nach den Osterferien 2014 eingeweiht und ersetzte den alten Klassenzimmerkomplex, welcher im Gegensatz zum Komplex der Fachräume nicht renoviert wurde.[1]

In das leerstehende Gebäude, welches erst im Sommer 2015 abgerissen werden soll, zog im Sommer 2014 vorübergehend die Gemeinschaftsgrundschule am Saarnberg ein. Der Umzug wurde aufgrund von umfangreichen Sanierungen der Brandschutzeinrichtungen im Schulgebäude, welches aus dem Jahr 1996 stammt, notwendig.[2]

Bekannte ehemalige Schülerinnen und Schüler

Bekannte Lehrer

  • Gerhard Kucki (* 1945), national und international erfolgreicher Badmintonspieler

Weblinks

Einzelnachweis

  1. Gymnasium Broich bekommt Neubau für zehn Millionen Euro - Der Westen . Abgerufen am 2. September 2013
  2. Grundschule Saarnberg - Stadt Mülheim . Abgerufen am 29. Dezember 2014

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Städtisches Gymnasium Broich (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.