Sprengladung - LinkFang.de





Sprengladung


Die Sprengladung ist die zum Zerstören fester Objekte mit diesen in unmittelbare Verbindung gebrachte Sprengstoffmasse, unabhängig ob diese Ladung lose aufgelegt, aufgelegt und abgedeckt oder in einem Bohrloch eingebracht ist.

Es handelt sich entweder um militärische Sprengstoffe oder um zivile Sprengstoffe (z. B. Gelatinöse Sprengstoffe, pulverförmige Sprengstoffe oder Emulsionssprengstoffe), die meist aus den folgenden Stoffen oder deren Gemischen bestehen:

Sprengstoffe sind Explosivstoffe, die mit hoher Detonationsgeschwindigkeit (3.500 bis 9.000 m/s) explodieren. Durch diese schnelle Energieabgabe und die nachfolgende Entwicklung von Sprengschwaden unter hohem Druck wirken sie auf ihre Umgebung zerstörend.

Anwendung

Sprengstoffe werden häufig dazu benutzt, Hindernisse zu zerstören, um den dahinter bzw. daneben befindlichen Raum zu gewinnen. Sie werden daher zum Beispiel im Bergbau oder auch zum Aufsprengen von Türen oder Mauern durch Polizei oder Militär verwendet. In Splitterhandgranaten beispielsweise dienen sie aber dem möglichst großräumigen Zerstreuen von Metallsplittern (die sich vorher in einem geschlossenen Mantel um die Sprengladung befanden), die wiederum durch ihre hohe Geschwindigkeit und dem damit verbundenen Impuls den menschlichen Körper durchschlagen und die betroffene Person verletzen oder töten sollen.

Ungewöhnliche Anwendungsgebiete sind jedoch auch im technischen Bereich zu finden: So können Sprengladungen, wie beim Sprengschweißen auch zum Verbinden zweier unterschiedlicher Metallplatten verwandt werden (ähnlich Bimetall).

Siehe auch

 Wiktionary: Sprengladung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Sprengtechnik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sprengladung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.