Sprengkapsel - LinkFang.de





Sprengkapsel


Sprengkapseln sind relativ kleine Sprengsätze, die zum sicheren Zünden von Sprengstoffen verwendet werden. Wird eine Sprengkapsel mit Sprengstoff verbunden, so spricht man von einer Schlagladung oder -patrone.

Als Ladung werden kleine Mengen brisanter Sprengstoffe verwendet, die schon durch geringe thermische oder mechanische Belastung zur Detonation gebracht werden können (Initialsprengstoff). Eine zweistufige Ladung besteht beispielsweise aus einer Primärladung, im Regelfall Bleiazid, und einer Sekundärladung aus Tetryl oder Nitropenta.

Sprengkapseln werden sowohl in elektrischen Sprengzündern als auch in elektronischen oder nicht-elektrischen Zündmitteln verwendet.

Durch die Druckwelle, die bei der Detonation des Initialsprengstoffs in der Sprengkapsel entsteht, wird die Detonation der Hauptsprengladung verursacht. Bei sehr unempfindlichen Sprengstoffen wie gegossenem TNT oder ANC-Sprengstoffen wird als weitere Stufe eine Verstärkerladung aus empfindlicherem Sprengstoff verwendet, um die Hauptladung sicher zu zünden.

Früher wurden Sprengkapseln und elektrisch zündbare Brennmomentzünder getrennt geliefert und vor der Verwendung aufeinander gesteckt. Heute werden Sprengkapseln nur noch in wenigen Fällen wie zum Beispiel zum Eis- oder Schneefeldsprengen verwendet. Hier werden sie mit einer Würgezange an die Sicherheitsanzündschnur angewürgt, um Wurfladungen zünden zu können.

Literatur

  • Autorenkollektiv: Der Sprengberechtigte. im Bergbau und in der Steine– und Erdenindustrie. Hrsg.: SDAG Wismut. 3. Auflage. Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig 1977, S. 39–47.

Kategorien: Sprengtechnik | Bestandteil (Munition)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sprengkapsel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.