Sprachheilschule - LinkFang.de





Sprachheilschule


Eine Sprachheilschule ist eine Sonderschule bzw. Förderschule für Sprachbehinderte. Dieser Begriff wird mittlerweile in Berlin und Nordrhein-Westfalen durch die Bezeichnung Grundschule (oder Sekundarstufe I) mit dem sozialpädagogischen Förderschwerpunkt Sprache“ ersetzt.[1][2]

Allgemeines

Schulspezifisches

An Sprachheilschulen wird Unterricht nach dem Rahmenlehrplan der Regelschulen erteilt, jedoch betont binnendifferenziert, in kleinen Klassen mit ca. 12–14 Schülern und ergänzt von spezifischen Therapieangeboten. Entsprechend ausgebildete Sonderschullehrkräfte erstellen hierfür Diagnosen und leiten daraus die jeweiligen Therapien ab, die wiederum in regelmäßig erstellten Gutachten protokolliert werden. Sind die Schüler austherapiert, werden sie bislang (wieder) an Regelschulen oder ggf. andere Förderschulen weitervermittelt.

Symptomatik der Schüler

Die Sprachbehinderungen der Schüler können verschiedene bzw. mehrere Ursachen haben, d. h. organischer wie psychogener Natur sein und sagen für sich genommen noch nichts über deren Intelligenz bzw. ihre Bildungsfähigkeit aus. Sehr oft sind sie Symptom einer Entwicklungsverzögerung, wobei hier unterschieden wird zwischen einer Sprachentwicklungsstörung und einer spezifischen Sprachentwicklungsstörung.

Zum Erhalt der Sprachheilschulen entgegen EU-Richtlinie

Es gibt inzwischen eine EU-Richtlinie, wonach generell anstelle von Förderschulen auf ein durchgängiges Inklusionsschulmodell zu setzen sei. Doch wiewohl in Bundesländern wie Berlin 2011 deren schrittweise Abschaffung aufgrund dieser Richtlinie bereits beschlossen wurde,[3] wurden auch einzelnen Schulen mit dem Förderschwerpunkt Sprache immer wieder längere Bestandsfristen eingeräumt, da an den Regelschulen u.a. der jeweils zusätzliche Förderbedarf für die einzelnen Schüler durch die Lehrkräfte wegen zu geringer Personaldecke oder/und fehlender Weiterbildung nicht gewährleistet werden kann.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. berlin.de/sen/bildung/ Schulen in Berlin mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt, darunter dem Schwerpunkt Sprache
  2. berlin.de/sen-bildung/(..).pdf Rechtsvorschriften zu Förderschulen, siehe u.a. § 25 zu Schwerpunkt Sprache und ff. zu weiteren Modalitäten wie in Teil VI "Verfahren zur Feststellung von sonderpädagogischem Förderbedarf"
  3. berlin.de/sen/bildung/ Zu Inklusive Schule mit weiterführenden Links

Kategorien: Schultyp | Sonderpädagogik | Logopädie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sprachheilschule (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.