Sportunion - LinkFang.de





Sportunion


Die SPORTUNION Österreich ist einer der drei Sportdachverbände Österreichs.

Die Sportunion wurde 1889 unter dem Namen Christlich Deutsche Turnerschaft als Abspaltung aus dem Österreichischen Turnerbund gegründet und unter der Bezeichnung Turn- und Sportunion am 2. Mai 1945 von früheren Mitgliedern der Christlich-Deutschen Turnerschaft und des Reichsbundessportes der katholischen Jugend wiedergegründet[1].
Sie betreut derzeit (Stand: 01.01.2016) über 4.100 Vereine und Sportgruppen mit rund 908.000 Mitgliedern[2]. Ihr Sitz befindet sich in Wien. Die Sportunion ist, wie der ASVÖ, laut ihren Statuten parteiunabhängig. Zahlreiche Spitzenfunktionäre sind jedoch mit der ÖVP eng verbunden. Sie gehört der Fédération Internationale Catholique d’Education Physique et Sportive (FICEP) und der Fédération Internationale Sportive de l’Enseignement Catholique (FISEC) an.

Die Sportunion fördert den Leistungs- ebenso wie den Breiten- und Gesundheitssport und engagiert sich auch verstärkt in den Bereichen individuelle Fitness und Wellness. Sie ist in die neun Bundesländer geografisch gegliedert. Jedes Bundesland hat eigene Kompetenzen und viele Freiheitsgrade.

Als einziger Sportdachverband Österreichs hat die Sportunion die ISO 9001-Auszeichnung für Qualitätsmanagement und das Austria Gütezeichen erhalten.

Präsident der Sportunion ist seit November 2014 Hartwig Löger[3], davor war es Abg.z.NR. Peter Haubner.

50 Jahre Österreichische Turn- und Sportunion 1995

Anlässlich des Jubiläums 50 Jahre Österreichische Turn- und Sportunion 1995 wurde von der Österreichischen Post eine Sonderbriefmarke herausgegeben[4].

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Austria-Forum: 50 Jahre Österreichische Turn- und Sportunion
  2. sportunion.at | wir ueber uns
  3. SPORTUNION stellt die Weichen für die Zukunft neu
  4. http://austria-forum.org/af/Wissenssammlungen/Briefmarken/1995/Turn-_und_Sportunion >

Kategorien: Christentum und Sport | Sportverband (Wien) | Nationaler Sportverband (Österreich) | Sport (Cisleithanien) | Gegründet 1889

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sportunion (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.