Spica - LinkFang.de





Spica


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Spica (Begriffsklärung) aufgeführt.
Doppelstern
Spica (α Virginis)
Spica im Sternbild Jungfrau
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Jungfrau
Rektaszension 13h 25m 11,6s
Deklination −11° 09′ 40,8″
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (+1,0 ± 0,9) km/s
Parallaxe (12,44 ± 0,86) mas
Entfernung  (262 ± 18) Lj
((80 ± 6) pc)
Einzeldaten
Namen A; B
Beobachtungsdaten:
Scheinbare Helligkeit A +0,92 bis +0,98 mag
B
Typisierung:
Spektralklasse A B1 III-IV
B B
B−V-Farbindex A −0,23
B
U−B-Farbindex A −0,93
B
Physikalische Eigenschaften:
Masse A 11 M
B 7 M
Radius A 7,8 R
B 4,0 R
Leuchtkraft A 13400 L
B 1700 L
Oberflächentemperatur A 22400 K
B 18500 K
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungα Virginis
Flamsteed-Bezeichnung67 Virginis
Bonner Durchmusterung BD −10° 3672
Bright-Star-Katalog HR 5056 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 116658 [2]
SAO-Katalog SAO 157923 [3]
Tycho-KatalogTYC 5547-1518-1[4]
Hipparcos-Katalog HIP 65474 [5]
Weitere Bezeichnungen:CCDM J13252-1109
Aladin previewer

Spica (lat. Kornähre), auch α Virginis, Azimech oder Alaraph genannt, ist der hellste Stern im Sternbild Jungfrau und der fünfzehnthellste Stern am nächtlichen Sternenhimmel.

Im Sternbild Jungfrau stellt Spica die Kornähre in der Hand der Jungfrau dar. In Mesopotamien war Spica unter dšala šubultu (Gott/Göttin Schala, die Kornähre), später auch Göttliche Jungfrau der Kornähre, bekannt. Die Römer glaubten, in Spica die Göttin Ceres zu sehen. Römische Namen sind Spicum, Spigha, Stachys (von gr. stakhum Kornähre) und Aristae Puella (Kornmädchen).

Spica ist ein bedeckungsveränderlicher Stern vom Typ der Beta-Cephei-Sterne wie der Algol. Die Helligkeit der Spica verändert sich mit einer Periode von 4,0142 Tagen zwischen +0,92 mag und +0,98 mag. Diese geringe Helligkeitsschwankung ist visuell kaum feststellbar.

Beide Komponenten von Spica gehören zum Spektraltyp B (B1 bis B4), wobei sich der hellere Stern nahe am Ende seiner stabilen Zeit als Hauptreihenstern befindet. Die beiden Sterne gehören zu den heißesten der hellen Sterne am Nachthimmel. Durch die hohe Temperatur wird ein Großteil des Lichtes im unsichtbaren ultravioletten Bereich abgestrahlt.

Der hellere Stern hat eine Temperatur von 22.400 K und eine 13.500-fache Sonnenleuchtkraft. Der Radius beträgt das 7,8-fache des Sonnenradius und erstreckt sich auf fast 30 % des Abstandes der beiden Sterne. Die Masse des helleren Sternes beträgt das Elffache der Sonne. Das ist genug, um den Stern als Supernova enden zu lassen.

Der nicht so bekannte weniger helle Begleitstern hat eine Oberflächentemperatur von 18.500 K, 1.700-fache Sonnenleuchtkraft, vierfachen Sonnenradius und etwas weniger als die siebenfache Sonnenmasse.

Spica kann als ekliptiknaher Stern vom Mond und (sehr selten) von Planeten bedeckt werden. Zum letzten Mal von einem Planeten bedeckt wurde Spica am 10. November 1783 durch die Venus, die nächste Bedeckung wird am 2. September 2197 wieder durch die Venus erfolgen.

Spica ist in der Flagge Brasiliens abgebildet, wo er den Bundesstaat Pará repräsentiert.

Siehe auch: Frühlingsdreieck

Weblinks

 Commons: Spica  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Doppelstern | Individueller Stern erster Größe und heller | Jungfrau (Sternbild)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Spica (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.