Sphragistik - LinkFang.de





Sphragistik


Sphragistik (gr. σφραγίς sphragis „Siegel“), die Siegelkunde, ist eine der historischen Hilfswissenschaften.

Ihr Ziel ist die Kenntnis der Siegel (lat. sigillum „Bildchen“) und insbesondere der Urkundensiegel. Sie entstand seit dem 17. Jahrhundert, vor allem durch Johann Michael Heineccius,[1] als Nebenzweig der Diplomatik (Urkundenlehre). Von dieser differenzierte sie sich durch abweichende Methodik, die der Heraldik (Wappenkunde) und Numismatik (Münzkunde) nahekommt beziehungsweise entlehnt ist.

Untersucht wird dabei die physische Beschaffenheit der Siegel, aus der auf die Zeit der Entstehung oder Anbringung der Siegel geschlossen werden kann. Daneben ist auch die kunsthistorische Entwicklung von Siegeln interessant, die Rückschlüsse auf Kleidung, Bewaffnung und unter Umständen auch auf die Stadtgeschichte ziehen lassen.

Dort, wo Wappen und Herrschersymbole betroffen sind, ergeben sich vielerlei Überschneidungen zur Heraldik.

Literatur

  • Ahasver von Brandt: Die Siegel: Sphragistik. In: ders.: Werkzeug des Historikers. Eine Einführung in die Historischen Hilfswissenschaften. (= Urban-Taschenbücher, Bd. 33). 13. Auflage. Kohlhammer, Stuttgart 1992, ISBN 3-17-012099-9, S. 132–148.
  • Otto Posse: Kaisersphragistik. In: Die Siegel der deutschen Könige und Kaiser. Band 5 (Textteil). Dresden 1913, DNB 211750085 , II., S. 135–233 (auf Wikisource: Inhalt Bd. 5 Siegelstoff und -stempel, Herstellung und Befestigung, Siegelbild und -form, Gebrauch, Beurkundung und Besiegelung, Fälschungen).
  • Erich Kittel: Siegel. Klinkhardt & Biermann, Braunschweig 1970, DNB 457213450 .
  • Philipp Ernst Spieß: Von Reuter-Siegeln. Handbuch der Sphragistik. 3 Bände, Halle 1784.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Heineccius gilt als „Begründer der wissenschaftlichen Siegelkunde“ (DNB )

Kategorien: Sphragistik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sphragistik (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.