Speicher AR - LinkFang.de





Speicher AR


AR ist das Kürzel für den Kanton Appenzell Ausserrhoden in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Speicher zu vermeiden.
Speicher
Staat: Schweiz
Kanton: Appenzell Ausserrhoden AR
Bezirk: ehemaliger Bezirk Mittelland
BFS-Nr.: 3023
Postleitzahl: 9042 (Speicher)
9037 (Speicherschwendi)
UN/LOCODE: CH SCR
Koordinaten:
Höhe: 936 m ü. M.
Fläche: 8.21 km²
Einwohner: 4179 (31. Dezember 2014)[1]
Einwohnerdichte: 509 Einw. pro km²
Website: www.speicher.ch

Speicher

Karte

Speicher ist eine politische Gemeinde im Mittelland des Kantons Appenzell Ausserrhoden in der Schweiz.

Geographie

Speicher liegt an der Bahnstrecke der Appenzeller Bahnen zwischen St. Gallen und Trogen.

Zur politischen Gemeinde Speicher gehört auch die Speicherschwendi, eine etwas tiefer gelegene Ortschaft.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1980 3484
2000 3853
2010 4027

Geschichte

Der Name Speicher entstand im Mittelalter, während der Hochblüte des Klosters St. Gallen. Erstmals urkundlich erwähnt wurde es im 13. Jahrhundert als «Speycher». Damals diente die Dorfkirche in Speicher als Kornspeicher des Klosters. Zwischen den Appenzeller Bauern und dem Städtebund (inkl. der Stadt St. Gallen) fand unterhalb des Vögelinseggs am Loch 1403 die erste wichtige Schlacht der damit begonnenen Appenzellerkriege statt. Die zu allem entschlossenen Bauern konnten diese erste militärische Herausforderung für sich entscheiden; sie täuschten mit einem listigen Ablenkungsmanöver den Gegner. Das Schlacht-Denkmal, ein mahnender Appenzeller Bauer mit Morgenstern (erstellt im Jahre 1903) mit spähendem Blick Richtung der nahen Stadt thront auf der Krete der Vögelinsegg.

Um die Schienen der Trogenerbahn (einer der steilsten Bahnen ohne Zahnrad) zu verlegen, wurde um 1900 ein grosses Stück Fels der Vögelinsegg weggesprengt. Die Bahn verbindet die Mittelländischen Dörfer Speicher und Trogen mit St. Gallen und konnte 1903 (zum 500-jährigen Erinnerungsfreilichtspiel) fertiggestellt werden. 2004, weitere 100 Jahre später, kamen die ersten Niederflur-Pendelzüge zum Einsatz. 2006 wurde die Trogenerbahn mit den Appenzeller Bahnen fusioniert.

Im Anschluss an das Jubiläum 700 Jahre Speicher 2009 entstand die Idee, vorhandenes Wissen zu sammeln und sichern. Kern ist die digitale Plattform WikiSpeicher, auf der vor allem die so genannte oral history (Erzählte Geschichte) in Wort und Bild Erinnerungen, Ereignisse, Fakten oder auch Ideen festhält.[2][3]

Kultur

In Speicher befindet sich das Museum für Lebensgeschichten, ein kulturelles Projekt des Künstlers H.R. Fricker.

Sehenswürdigkeiten

Sport

In Speicher gibt es 2 Fussballclubs, den FC und den TSV.

Der FC Speicher stellt 2 Aktivmannschaften welche in der Saison 2015/2016 in der 4. und 5. Liga spielen. Ebenfalls verfügt der FC über eine Juniorenabteilung mit über 100 Spieler.

Der TSV spielt in der Firmenfussball-Meisterschaft mit. Er erreichte in der Saison 2015 den Meistertitel der Firmenfussball "Promotion".

Persönlichkeiten

Literatur

  • Eugen Steinmann: Die Kunstdenkmäler des Kantons Appenzell Ausserrhoden, Band 2: Der Bezirk Mittelland. Birkhäuser Verlag, Basel 1980, ISBN 3-7643-1174-6. (= Die Kunstdenkmäler der Schweiz, Band 97.) S. 360–431.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter. In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), abgerufen am 11. April 2016.
  2. Über WikiSpeicher
  3. WikiSpeicher im Radio SRF, 11. April 2015

Kategorien: Ort im Kanton Appenzell Ausserrhoden | Schweizer Gemeinde

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Speicher AR (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.