Sozialhilfemissbrauch - LinkFang.de





Sozialhilfemissbrauch


Dieser Artikel bezieht sich auf den Sozialhilfemissbrauch in der Schweiz, das Pendant in Deutschland beschreibt Leistungsmissbrauch

Sozialhilfemissbrauch bezeichnet in der Schweiz das unrechtmässige Beziehen von gesetzlich geregelten Sozialleistungen (Sozialhilfe (Schweiz)), die für bedürftige Personen vorgesehen sind.

Hat jemand unrechtmässig Sozialhilfeleistungen bezogen oder sie nicht korrekt verwendet, muss er diese ebenfalls zurückerstatten, falls kein Härtefall vorliegt. Insbesondere wenn jemand während des Bezugs von Sozialhilfe arbeitet und Geld verdient, muss er dieses Einkommen gegenüber der Sozialhilfebehörde deklarieren; so können die Leistungen angepasst werden. Bei Fehlverhalten kann der Sozialhilfebezüger wegen Betrugs[1] angezeigt werden. Allerdings setzt dies gemäss Strafgesetzbuch die sogenannte Arglist voraus.

In der Schweiz tritt der Begriff Sozialhilfemissbrauch auch als politisches Schlagwort auf. Umstritten ist der Einsatz von Privatdetektiven zwecks Aufdeckung von Sozialhilfemissbräuchen.[2]

Die 2007 von der Schweizerischen Volkspartei lancierte und 2010 vom Stimmvolk angenommene eidgenössische Volksinitiative für die Ausschaffung krimineller Ausländer (Ausschaffungsinitiative) führt dazu, dass ab dem 28. November 2010 Ausländer ausgeschafft werden, wenn sie unter anderem "missbräuchlich Leistungen der Sozialversicherungen oder der Sozialhilfe bezogen haben".[3]

Literatur

Quellen

  1. Art. 146 des Schweizerischen Strafgesetzbuchs
  2. Schnüffelstadt Grenchen? , strafprozess.ch, 3. Mai 2006.
  3. Eidgenössische Volksinitiative 'für die Ausschaffung krimineller Ausländer (Ausschaffungsinitiative)' , Schweizerische Bundeskanzlei.

Kategorien: Recht (Schweiz) | Sozialstaat (Schweiz)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sozialhilfemissbrauch (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.