Sowjetrepublik Donezk-Kriwoi Rog - LinkFang.de





Sowjetrepublik Donezk-Kriwoi Rog


Донецко-Криворожская Советская Республика
Donezko-Kriworoschskaja Sowetskaja Respublika
Sowjetrepublik Donezk-Kriwoi Rog
12. Februar 1918 - 19. März 1918
Hauptstadt Charkiw
Staatsform Sozialistische Sowjetrepublik
Regierungssystem Rat der Volkskommissare
Regierungschef Fjodor Andrejewitsch Sergejew

Die Sowjetrepublik Donezk-Kriwoi Rog (russisch Донецко-Криворожская Советская Республика (ДКСР)) war ein kurzlebiger bolschewistischer Staat, der von Februar bis März 1918 auf dem Gebiet der heutigen Ukraine und Russlands bestanden hat.

Geschichte

Die Ukrainische Volksrepublik hatte im Februar 1918 den Brotfrieden mit den Mittelmächten geschlossen. Beim vierten Kongress des Rates der Volksbeauftragten des Donbass und des Krywbass, der vom 9. bis zum 12. Februar 1918 in Charkiw stattgefunden hat, gründeten Bolschewisten die Sowjetrepublik Donezk-Kriwoi Rog, zu deren Gebiet die Regionen Sumy, Charkiw, Donezk, Jekaterinoslaw, Cherson und die Region der Donkosaken, die sich teilweise auf dem Gebiet der heutigen Oblast Rostow befand, zählten. Die Gründung der Republik wurde auf Initiative des Jekaterinoslawer Zweigs der ukrainischen Bolschewisten, dessen Vorsitzender Emmanuel Quiring war, durchgeführt. Ihr Ziel war es, den Zugang der Regierung der Zentralna Rada und der deutschen Armee zu den Industrieregionen des Donbass und des Krywbass zu verweigern.[1][2][3] Ein weiterer Grund für die Gründung der Republik war, dass die Jekaterinoslawer Bolschewisten Kiew nicht als Hauptstadt einer sowjetischen Ukraine anerkennen wollten.[4]

Die Hauptstadt der Sowjetrepublik war Charkiw. Der Vorsitzende des Rates der Volkskommissare der Republik war Fjodor Andrejewitsch Sergejew. Die Republik Donezk-Kriwoi Rog sah sich selbst als unabhängig von der ersten Sowjetregierung der Ukraine, die im Dezember 1917 gegründet wurde, an.[1] Die bolschewistische Führung in Moskau war gegen die Gründung der Republik, da sie dies als Bruch der Einheitsfront gegen feindliche Kräfte ansah.[2] Wie viel Unterstützung die Republik unter der Bevölkerung hatte, ist unklar. Der Großteil der Regierungsvertreter stammte nicht aus dem Donbass und die Minenarbeiter aus den Industrieregionen waren nicht an der Regierung beteiligt, da deren Bildungsstufe als zu niedrig angesehen wurde.[5]

Auf Drängen von Mykola Skrypnyk, dem damaligen Vorsitzenden der sowjetischen Regierung der Ukraine, befahl Wladimir Iljitsch Lenin den Repräsentanten der Republik Donezk-Kriwoi Rog am zweiten Allukrainischen Sowjetkongress teilzunehmen, der vom 17. bis zum 19. März 1918 in Jekaterinoslaw stattgefunden hat. Der Kongress beschloss die Auflösung der Republik Donezk-Kriwoi Rog.[1][2] Dies hatte einen anhaltenden Einfluss auf die territoriale Abgrenzung der Ukraine da Moskau anerkannte, dass der Großteil des Donbass, inklusive die russischsprachigen Gebiete, zur Ukraine gehören.[5]

Im November 1918 traten die Bolschewisten des Donbass der Provisorischen Arbeiter- und Bauernregierung der Ukraine bei und die Frage nach einer separaten Republik Donezk-Kriwoi Rog kam danach nicht mehr auf.[1]

Weblinks

 Commons: Sowjetrepublik Donezk-Kriwoi Rog  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Vasyl Markus: Donets–Kryvyi Rih Soviet Republic. Internet Encyclopedia of Ukraine, abgerufen am 9. Februar 2015.
  2. 2,0 2,1 2,2 Ivan Katchanovski: Historical Dictionary of Ukraine. Scarecrow Press, 2013, ISBN 0-8108-7847-X, S. 136–137.
  3. George Liber: Soviet Nationality Policy, Urban Growth, and Identity Change in the Ukrainian SSR 1923-1934. Cambridge University Press, 1992, ISBN 0-521-41391-5, S. 30.
  4. Roman Szporluk: Russia, Ukraine and the Breakup of the Soviet Union. Hoover Press, 2000, ISBN 0-8179-9543-9, S. 76.
  5. 5,0 5,1 Hiroaki Kuromiya: Freedom and Terror in the Donbas: A Ukrainian-Russian Borderland, 1870s-1990s. Cambridge University Press, 2003, ISBN 0-521-52608-6, S. 98, 99.

Kategorien: Ukrainische Geschichte | Aufgelöst 1918 | Historischer Staat in Europa | (Autonome) Sozialistische Sowjetrepublik (Europa) | Charkiw | Gegründet 1918

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sowjetrepublik Donezk-Kriwoi Rog (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.