Sona Ghazarian - LinkFang.de





Sona Ghazarian


Sona Ghazarian (* 2. September 1945 in Beirut) ist eine armenisch-österreichische Opernsängerin in der Stimmlage lyrischer Koloratursopran.

Leben

Sona Ghazarian studierte Psychologie an der American University of Beirut und Gesang am dortigen Nationalen Konservatorium. Nach weiteren Studien an der Accademia Musicale Chigiana in Siena und der Accademia di Santa Cecilia in Rom wechselte sie 1972 an die Wiener Staatsoper und sang dort von den 1970er bis zu den 1990er Jahren. Zu ihren bemerkenswertesten Rollen zählen Oscar in Un ballo in maschera und Violetta in La traviata von Giuseppe Verdi.

1973 debütierte Ghazarian bei den Salzburger Festspielen als Barbarina in Le nozze di Figaro und sang dort anschließend im Jahr 1975 die Blonde in Die Entführung aus dem Serail und 1983 die Marzelline in Beethovens Fidelio. Ihr Debüt an der Metropolitan Opera erfolgte 1987 als Adina in Donizettis L’elisir d’amore und sie sang dort 1989 auch Musetta in Puccinis La bohème. Heute wirkt Sona Ghazarian als Gesangspädagogin in Wien.

In Österreich wurde Ghazarian Kammersängerin. Sie hat über 70 Rollen in den großen Opernhäusern von Europa und den USA gesungen.

Ghazarian ist verheiratet mit Kommerzialrat Gerhard Skoff aus Grimmenstein, NÖ.

Einspielungen auf Tonträgern

Weblinks


Kategorien: Österreichischer Kammersänger | Sopran | Geboren 1945 | Opernsänger | Österreicher | Armenier | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sona Ghazarian (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.