Software Engineering Radio - LinkFang.de





Software Engineering Radio


Software Engineering Radio (auch kurz SE-Radio genannt) ist ein englischsprachiger Audio-Podcast zu Themen der Softwareentwicklung.

Geschichte, Format und Verbreitung

SE-Radio wurde im Januar 2006 von Markus Völter gegründet, der freiberuflich im Bereich Softwaretechnologie und –engineering arbeitet.[1]

Die Beiträge sind zwischen 40 und 60 Minuten lang und erscheinen alle 10 Tage. Alle Inhalte des Podcast sind unter der Creative Commons 2.5-Lizenz CC-BY-NC-ND frei verfügbar.[2] Ab dem Jahr 2008 wurden alle Audio–Artikel mit Transkriptionen versehen. Am 6. Juni 2008 erschien die einhundertste Episode. Nach eigenen Angaben besaß das SE-Radio im November 2006, also knapp ein Jahr nach seiner Gründung, circa 8.000 Abonnenten. Ein Drittel dieser Hörer stammte aus Deutschland.[3]

Anfang 2012 wurde SE-Radio von IEEE Software übernommen, wo die inzwischen über 180 Episoden unter einer CC-Lizenz angeboten werden. Der mit über 5 Millionen Downloads beliebte Podcast soll fortgeführt werden. [4][5] Völter konzentriert sich seitdem auf seinen Wissenschafts- und Technikpodcast Omega Tau.

Themen und Gäste

SE-Radio ist vorwiegend technisch orientiert und richtet sich speziell an Softwareentwickler und Softwarearchitekten. Neben technischen Grundlagenthemen wie beispielsweise Strategien zur Fehlerbehandlung werden auch mehrteilige Episoden zu komplexeren Themenblöcken aus den Bereichen Agilität, Modellbasierter Softwareentwicklung oder SOA produziert.

Eine SE-Radio Episode beinhaltet häufig ein Interview mit einem namhaften IT-Experten. Unter den in der Softwareentwickler-Szene namhaften Gäste waren u.a. Grady Booch[6], Tom DeMarco[7], Joe Armstrong[8], Robert C. Martin[9], Scott Meyers[10] Rebecca Wirfs-Brock[11], Erich Gamma[12], Doug Schmidt, Gregor Kiczales und Guy L. Steele Jr. Außerdem gibt es Projektberichte und Nachrichten aus dem Umfeld von Open Source.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Team  : Software Engineering Radio. In: www.se-radio.net. Abgerufen am 31. Januar 2016.
  2. Legal  : Software Engineering Radio. In: www.se-radio.net. Abgerufen am 31. Januar 2016.
  3. Beitrag zum einjährigen Bestehen von SE-Radio von Bernd Oestereich auf den Seiten von iX (Abgerufen am 14. Mai 2008)
  4. IEEE Software übernimmt Software Engineering Radio, 8. Januar 2012
  5. SE Radio becomes part of IEEE Software, 7. Januar 2012
  6. Episode 47: Interview Grady Booch
  7. Episode 131: Adrenaline Junkies with DeMarco and Hruschka
  8. Episode 89: Joe Armstrong on Erlang
  9. Episode 150: Software Craftsmanship with Bob Martin
  10. Episode 159: C++0X with Scott Meyers
  11. Episode 93: Lessons Learned From Architecture Reviews with Rebecca Wirfs-Brock
  12. Episode 81: Interview Erich Gamma

Kategorien: Informationstechnik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Software Engineering Radio (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.