Sockel 2 - LinkFang.de





Sockel 2


Sockel 2
Spezifikationen
Bauart: PGA-ZIF/LIF
Kontakte: 238 (19x19)
Busprotokoll: 486
Bustakt: 25, 33, 40, 50 MHz
Betriebs­spannung: 5 V
Prozessoren: Intel i486SX (16–33 MHz)
Intel i486SX2 (50–66 MHz)
Intel i486DX (20–33 MHz)
Intel i486DX2 (50–66 MHz)
Intel Pentium Overdrive (63–83 MHz)
und kompatible

Der Sockel 2 war eine Weiterentwicklung des Sockel 1 für die Intel Pentium Overdrive- und i486DX4-Prozessoren.

Typische Chipsätze für Sockel 2-Mainboards waren der Intel 420 Chipsatz (Saturn I) und der 82C480 von VLSI Technology. Sockel 2-Mainboards unterstützten PCI 2.0 und Fast Page Mode DRAM. Für die Vervielfachung des internen Prozessortaktes aus dem FSB-Takt wurden ganzzahlige Multiplikatoren bis 3x unterstützt.

Der Sockel 2 wurde durch den Sockel 3 ersetzt, der neben 5 V-Betriebsspannung auch 3,3 Volt bereitstellte.


Kategorien: Prozessorsockel

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sockel 2 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.