Sliedrecht - LinkFang.de





Sliedrecht


Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte falsch
Gemeinde Sliedrecht

Flagge

Wappen
Provinz Südholland
Bürgermeister Martin Boevée (PdvA)
Sitz der Gemeinde Sliedrecht
Fläche
 – Land
 – Wasser
14,00 km²
12,77 km²
1,23 km²
CBS-Code 0610
Einwohner 24.978 (1. Apr. 2016[1])
Bevölkerungsdichte 1784 Einwohner/km²
Bedeutender Verkehrsweg A15
Vorwahl 0184
Postleitzahlen 3360–3364
Website www.sliedrecht.nl
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehltVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Wappen fehlt

Sliedrecht ( anhören?/i) ist eine Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Südholland. Sie hat eine Gesamtfläche von 14 km². Am 1. April 2016 hatte sie 24.978 Einwohner.

Lage und Wirtschaft

Sliedrecht, ein Dorf mit dem Aussehen einer kleinen Industriestadt, liegt am Nordufer der Merwede, im Polder Alblasserwaard. Es liegt östlich von Dordrecht und westlich von Hardinxveld-Giessendam. Sliedrecht hat einen Kleinbahnhof an der Eisenbahnlinie DordrechtTiel. Es liegt an der Autobahn RotterdamTielArnheim/Nimwegen. Sliedrecht hat einen Binnenhafen.

Sliedrecht ist von alters her das Zentrum der Baggerindustrie der Niederlande. Es gibt dort auch Zulieferungsbetriebe, die z.B. Schiffs- und Maschinenteile und Baumaterialien herstellen.

Interessant ist das Museum über diese Industrie (Baggermuseum) in Sliedrecht.

Geschichte

Der Name besteht aus den Elementen : Slie = ein kleiner Fluss, oder; Schlick; und; drecht = Strom oder : Wasserübergang (die Etymologie ist ungewiss).

Zur Zeit des Grafen von Holland Floris V. (1277) war bei Sliedrecht schon ein Deich gebaut worden. Der „Elisabethsflut“ vom 18. November des Jahres 1421 zwang die Bewohner, den Ort anderswo, und zwar an der heutigen Stelle, wieder aufzubauen. Die erste Blütezeit Sliedrechts war die Periode 1600 bis 1650. Bis etwa 1900 war die Fischerei auf dem Fluss sehr bedeutend, musste aber dem Deichbauerhandwerk weichen. Auch der Anbau von Weidenholz („rijshout“) als Rohstoff für Deiche war bedeutend. Siehe auch: Baggerindustrie: Geschichte. Sliedrecht wurde im Zweiten Weltkrieg mehrmals durch Bombardierungen heimgesucht. Nach dem Wiederaufbau profitierte es von der Blüte des Rotterdamer Hafens und der Wasserbauindustrie.

Sitzverteilung im Gemeinderat

Verteilung der Sitze
Partij  % 2006  % 2010 Sitze 2006 Sitze 2010
ChristenUnie/SGP 32,0 33,5 7 7
PRO Sliedrecht 13,4 20,0 2 4
PvdA 30,2 19,1 6 3
CDA 12,6 14,9 2 3
VVD 11,8 12,5 2 2
Wahlbeteiligung in % 63,7 54,5 19 19

Quelle: De Volkskrant vom 4. März 2010

Sehenswürdigkeiten

Weblinks

 Commons: Sliedrecht  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand April 2016 Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande

Kategorien: Ort in Südholland | Gemeinde in Südholland | Sliedrecht

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sliedrecht (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.