Sleaford - LinkFang.de





Sleaford


Sleaford ist eine Stadt in England, Großbritannien. Sie liegt in der Grafschaft Lincolnshire, am Fluss Slea und südöstlich der Stadt Lincoln.

Der Verwaltungssitz des Distrikts North Kesteven hatte zum 24. April 2001 15.219 Einwohner und ist vorwiegend landwirtschaftlich geprägt.

Geschichte

In der Nähe von Sleaford, bei Quarrington, ist ein früher angelsächsischer Friedhof nachgewiesen.

Der Ort ist erstmals 1072 urkundlich erwähnt; 14 Jahre später heißt es im Domesday Book, dass es im Sleaford einen Priester und eine Kirche gibt. Um 1130 errichtete Alexander, der dritte Bischof von Lincoln, hier ein Schloss. Zwischen 1135 und 1140 gestattete König Stephen in einer Urkunde dem Bischof Alexander, am 9. Oktober, am Jahrestag des heiligen Dionysius, dem die Kirche geweiht war, einen Jahrmarkt abzuhalten.

Im 19. Jahrhundert war Sleaford mit 4965 Einwohnern (1881) von einem lebhaften Vieh-, Korn-, Butter- und Geflügelhandel geprägt.

Sehenswürdigkeiten

  • St. Denys Church
  • The Hub, ehemaliger Kornspeicher, heute Ausstellungszentrum für Kunst und Handwerk
  • Diverse Eisenskulpturen in der Southgate, der Hauptstraße Sleafords
  • Historische Gaststätten in der Southgate ("Bull an Dog", "White Hart", "Victoria")
  • Little Time House am Fluss Slea
  • Carre's Hospital Almshouses (Armenhäuser und Altersheim), erbaut 1830 und 1844
  • Navigation Yard, ehemaliges Hafengelände für kleine Schiffe und Lastkähne mit Ställen für die Treidelpferde; Navigation House (um 1700 erbaut), heute Museum zu Seafords Schifffahrt
  • Sleaford College, früher Lagerhaus für die Schifffahrt

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

Sonstiges

  • 22-20s ist eine Rockband aus Sleaford, die sich nach dem Song „22-20 Blues“ von Skip James benannt hat.
  • Seit 1999 besteht eine Partnerschaft mit der französischen Stadt Marquette-lez-Lille.
  • Seit 2009 besteht eine Partnerschaft mit der deutschen Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf.

Weblinks

 Commons: Sleaford  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort in Lincolnshire

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sleaford (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.