Sky Wheel - LinkFang.de





Sky Wheel


Sky Wheel
Daten
Standort Allgäu Skyline Park (Bad Wörishofen, Deutschland)
Typ Stahl – sitzend
Modell X-Car-Coaster
Antriebsart Kettenlift
Hersteller Maurer AG
Eröffnung 2004
Länge 150 m
Höhe 46 m
Ausmaße 60 × 15 m²
max. Geschwindigkeit 105 km/h
max. Beschleunigung g
Fahrtzeit 0:50 min
Kapazität 600 Personen pro Stunde
Züge 1 Zug, 2 Wagen/Zug, 3 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Elemente 46 m hoher Sky-Loop
Inversionen 2

Das Sky Wheel [skaɪ wiːl] ist der Prototyp des Achterbahn-Typs X-Car-Coaster des Herstellers Maurer im Allgäu Skyline Park, Bad Wörishofen.

Die Besonderheit dieses Achterbahntyps sind die Wagen, die sogenannten X-Cars. Ein breiter Schoßbügel in Kombination mit dem besonders geformten Sitz ermöglicht Überkopffahrten ohne Schulterbügel. Das System ist zudem so ausgelegt, dass die Achterbahn bei Bedarf um weitere Fahrelemente modular erweitert werden kann.

Das Sky Wheel besteht aus einer 46 Meter hohen aufrecht stehenden ringähnlichen Strecke, die auf einer Seite von einem Turm gestützt wird der auch gleichzeitig als Lifthill dient. Aus der Station heraus wird der aus zwei Wagen für je sechs Personen bestehende Zug mit einem Kettenzug den Aufzug hinauf befördert. Der Zug wird senkrecht nach oben gezogen, bis er im Scheitel des Aufzuges in die Überkopfposition übergeht und der Lift ausklinkt. Die Art des Aufzuges wird vom Hersteller Humpty Bump Lift genannt. Jetzt folgt eine 360° Drehung (Heartline-Roll) von Überkopf nach Überkopf, anschließend die senkrechte Abfahrt durch die Station. Der Zug schießt den Lift senkrecht hinauf und wird von der Schwerkraft gebremst.

Nun rast er rückwärts bis in die Heartline-Roll, wo er erneut durch die Schwerkraft gebremst wird. Jetzt fährt der Zug wieder vorwärts durch die Station und wird auf halber Höhe von den Bremsen gefangen. Von dort aus erfolgt noch eine zweite Fahrt vorwärts. Danach wird der Zug am Lift abgebremst und wieder langsam rückwärts zurück zur Station gefahren.

Das Sky Wheel wird von den Betreibern als die „höchste Überkopfachterbahn Europas“ bezeichnet. Die maximale Beschleunigung des Sky Wheels beträgt 5 g.

Auszeichnungen

Der Hersteller Maurer und der Betreiber Allgäu Skyline Park wurden 2006 mit dem Neuheitenpreis „FKF-Award 2005“ des Freundeskreis Kirmes und Freizeitparks e.V. für die Achterbahn ausgezeichnet.[1]

Einzelnachweise

  1. Homepage des FKF-Award – Sky Wheel

Weblinks

Fotos


Kategorien: Achterbahn in Deutschland | Achterbahn hergestellt von Maurer | Bauwerk im Landkreis Unterallgäu | Bad Wörishofen | Stahlachterbahn | Erbaut in den 2000er Jahren

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sky Wheel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.