Skien - LinkFang.de





Skien


Wappen Karte
Basisdaten
Kommunennummer: 0806 (auf Statistik Norwegen )
Provinz (fylke): Telemark
Verwaltungssitz: Skien
Koordinaten:
Fläche: 779,2 km²
Einwohner:

54.009 (30. Apr. 2016)[1]

Bevölkerungsdichte: 69 Einwohner je km²
Sprachform: neutral
Webpräsenz:
Verkehr
Bahnanschluss: Vestfoldbanen
Bratsbergbanen
Politik
Bürgermeister: Hedda Foss Five (AP) (2011)
Lage in der Provinz Telemark

Skien ( anhören?/i) ist die Hauptstadt von Telemark in Norwegen. Die gleichnamige Kommune ist 779 km² groß und hat 54.009 Einwohner (Stand 30. April 2016 ).

Geschichte

Skien wurde im Jahr 1000 gegründet. Vermutlich siedelten hier aber schon vorher Menschen. Wichtigster Wirtschaftszweig war damals der Export von Schleifsteinen, die in der Telemark abgebaut wurden. Ab dem 15. Jahrhundert war Skien bedeutendster Holzproduzent in Norwegen.

Verkehr

Eisenbahn

Skien ist an das norwegische Eisenbahnnetz angeschlossen: Die 1882 eröffnete Vestfoldbane Skien–Oslo beginnt hier ebenso wie die 1919 eröffnete Bratsbergbane Skien–Notodden.

Flugzeug

Der lokale Flughafen (Skien Geiteryggen) bietet Linienflüge nach Bergen und Stavanger an.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Skien ist der Geburtsort des Dramatikers Henrik Ibsen. Dementsprechend ist die Stadt ein Zentrum der Ibsen-Forschung und Ort von wichtigen Ibsen-Aufführungen, vornehmlich im Ibsen-Theater von Skien. Sehenswert sind daneben der alte Hafen mit dem Telemarkkanal, das Rathaus und die große Kirche aus dem 19. Jahrhundert, die 1.400 Gläubigen (das war damals die Hälfte der Einwohner) Platz bietet.

Söhne und Töchter der Stadt

Wirtschaft

Skien ist Sitz diverser norwegischer Unternehmen in den Bereichen der Holz-, Papier-, Nahrungsmittel- und elektrotechnischer Industrie. Die EFD a.s. Gruppe, mit mehr als 800 Angestellten in Europa, Asien und Nordamerika, hat den Hauptsitz in Skien, die EFD Induction a.s. ist unter diesem Dach für die Entwicklung und Produktion von Halbleiter-Umrichtern bis 2000 kW / 400 kHz zuständig.

Sport

Partnerstädte

Skien unterhält Städtepartnerschaften mit Belosersk in Russland, Rendsburg in Schleswig-Holstein in Deutschland (seit 1995), Thisted in Dänemark, Uddevalla in Schweden, Mosfellsbær in Island sowie Loimaa in Finnland.

Weblinks

 Commons: Skien  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q1 2016

Kategorien: Provinzhauptstadt in Norwegen | Ort in Telemark | Kommune in Telemark | Ort in Norwegen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Skien (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.