Sittard - LinkFang.de





Sittard


Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt Sittard in den Niederlanden. Für weitere Bedeutungen siehe Sittard (Begriffsklärung).

Sittard (Limburgisch: Zitterd) ist eine Stadt im südlichen Teil der niederländischen Provinz Limburg. Sie hatte 38.865 Einwohner (Stand: 1. Januar 2004) und ist seit 2001 Teil der Gemeinde Sittard-Geleen, die 95.243 Einwohner zählte (Stand: 1. Januar 2010)[1] auf einer Fläche von 81,20 km². Sittard ist eine Grenzstadt: Die Altstadt Sittards befindet sich nur drei Kilometer von der deutschen Grenze entfernt.

Geschichte

Der Ort ist in karolingischer Zeit zwischen 700 und 1000 entstanden. Er gehörte um das Jahr 1200 zum Herzogtum Limburg und erhielt 1243 Stadtrechte. Im Jahr 1400 wurde Sittard zusammen mit den Orten Born und Susteren für 70.000 Goldgulden an das Herzogtum Jülich verkauft, bei dem es bis zum Einmarsch der Franzosen 1794 verblieb. 1543, im Dritten Geldrischen Erbfolgekrieg, erlitten die habsburgischen Truppen der Maria von Ungarn (1505–1558), Generalstatthalterin der Niederlande seit 1531, in der Schlacht bei Sittard am Ostersonntag eine Niederlage gegen die mit Frankreich verbündeten Truppen Wilhelms V. (1516–1592) von Jülich-Kleve-Berg. Im Krieg, den der französische König Ludwig XIV. gegen die Vereinigten Provinzen der Niederlande führte, wurde die Stadt 1677 fast völlig zerstört.

1794 wurde Sittard (wie das ganze Linke Rheinufer) von französischen Revolutionstruppen erobert; die Franzosenzeit begann. 1798 wurde Sittard Kantonshauptort (Chef-lieu) im Département de la Roer der französischen Republik. Am Ende der Befreiungskriege gegen Napoleon kam Sittard 1815 (im Wiener Kongress) zum Königreich der Vereinigten Niederlande, wurde 1830 bis 1839 Bestandteil des neu entstandenen Königreichs Belgien und gehört seit 1839 durchgehend zu den Niederlanden. Mai 1940 bis Ende 1944 waren die Niederlande von Truppen der Wehrmacht besetzt.

Sport

Bekanntester Verein der Stadt ist der Fußballklub und aktuelle Zweitligist Fortuna Sittard, der seine Spiele im gleichnamigen Stadion austrägt.

Sehenswürdigkeiten

  • St.-Petruskirche (seit 1299 Kapitelkirche, mit 80 m hohem Turm)
  • Basilika Unsere Liebe Frau vom Heiligen Herzen (neugotisch)
  • Schloss Grasbroek
  • St. Rosakapelle
  • Regina Carmeli Bezinningshuis der Karmelitinnen vom Göttlichen Herzen Jesu, die „Schwestern vom Kollenberg“

Sittard im Film

Der Stadtteil Kollenberg diente neben dem Studiogelände von First Floor Features in Almere als Drehort für Flodder.

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Sittard  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise

  1. Centraal Bureau voor de Statistiek – Sittard-Geleen 11 (PDF; 3,3 MB)

Kategorien: Ort in der Provinz Limburg (Niederlande) | Ehemalige Gemeinde in der Provinz Limburg (Niederlande) | Sittard-Geleen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sittard (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.