Sina Walden - LinkFang.de





Sina Walden


Sina Walden (* 1933 in Moskau) ist eine deutsche Fernseh- und Buchautorin, Übersetzerin sowie Tierrechtsaktivistin. Die Tochter des deutschen Galeristen und Schriftstellers Herwarth Walden lebt in München und Italien.

Leben und Werk

Sina Walden ist die Tochter des Galeristen und Schriftstellers Herwarth Walden und der Übersetzerin Ellen Walden, geborene Bork. Nach dem Abschluss ihres Jurastudiums (in Heidelberg und Berlin) hat sie als freie Sachbuch- und Fernsehautorin (unter anderem Ehen vor Gericht, Das Fernsehgericht tagt, Alles Gute, Köhler, Körpersprache) gearbeitet. Für Ehen vor Gericht wurde sie im Jahr 1973 mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

Seit 1983 engagiert sie sich vor allem in Bürgerinitiativen und Basisgruppen für Tierrechte, indem sie zum Thema Tierrecht und einschlägigen Einzelfragen zahlreiche Artikel, Essays, Buchrezensionen, Fernsehauftritte und Vorträge bestreitet. Bekanntheit erlangte Walden durch ihr 1984 gemeinsam mit Gisela Bulla verfasstes Buch Endzeit für Tiere. Ein Aufruf zu ihrer Befreiung. Diese Publikation und Waldens persönliche Freundschaft mit dem Schriftsteller Hans Wollschläger waren Anlass für dessen Essay Tiere sehen dich an oder das Potential Mengele, der sich gegen den seiner Meinung nach zweifelhaften Umgang mit Nutz- und Versuchstieren engagiert.[1][2]

Weblinks

Übersetzungen

  • Emilio Sanna: Verrückt hinter Gittern. Von den Leiden der Zootiere (1992).
  • Emilio Sanna: Affenliebe – Affenschande. Wie wir die Tiere zu Irren hinter Gittern machen. Mit einem Vorwort von Sina Walden (1987).

Texte von Sina Walden im Internet (Auswahl)

Anmerkungen

  1. Hans Wollschläger: Besprechung von Sina Walden und Gisela Bulla „Endzeit für Tiere“, Rabe Nr. 12, S. 204. Zürich 1986
  2. Lutz Hagestedt: Das Potential Mengele - Hans Wollschläger: Tiere sehen dich an oder Das Potential Mengele. In: netzwerk-literaturkritik.de.


Kategorien: Tierschützer | Tierrechtler | Person (München) | Geboren im 20. Jahrhundert | Deutscher | Frau | Übersetzer | Autor

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sina Walden (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.