Sihlbrugg - LinkFang.de





Sihlbrugg


Sihlbrugg
Staat: Schweiz
Kanton: Zug ZG
Bezirk: (Der Kanton Zug kennt keine Bezirke.)
Politische Gemeinde: Baar ZG, Neuheim ZG
Hirzel, Hausen am Albis
Postleitzahl: 6340 (Baar)
UN/LOCODE: CH SHG (Sihlbrugg Dorf)
Koordinaten:
Höhe: 540 m ü. M.

Taverne "neue" Krone von 1796

Karte

Sihlbrugg ist ein Weiler und Verkehrsknotenpunkt an der Grenze zwischen dem Kanton Zug und dem Kanton Zürich in der Schweiz. Zur besseren Unterscheidung vom etwas sihlabwärts liegende Weiler Sihlbrugg Station – einem Ortsteil der Zürcher Gemeinde Horgen – ist auch die Bezeichnung Sihlbrugg Dorf gebräuchlich.

An der Ortschaft sind die vier Gemeinden Baar ZG, Neuheim ZG, Hausen am Albis und Hirzel beteiligt. Sihlbrugg liegt mehrheitlich auf dem Baarerboden, südlich des Sihlzopfs und am Fuss des östlich gelegenen Hirzelpasses. Während 600 Jahren führte der alte Saumpfad als Teil der Gotthardroute von Sihlbrugg über die Hirzel Höhi nach Horgen.

Am Baarerboden öffnet sich das enge Sihltal kurz ehe es sich am Sihlzopf zwischen Zimmerberg und Albis in Richtung Zürich durchzwängt. Topographisch bemerkenswert ist, dass der flache Baarerboden die Wasserscheide zwischen Sihltal und Lorzetal bildet, wobei nur knappe fünf Höhenmeter verhindern, dass die Sihl nach Westen abknickt und in die Lorze abfliesst.

In Sihlbrugg treffen heute fünf Hauptverkehrsstrassen aufeinander, darunter die Hauptstrasse durch das untere Sihltal, aus Zürich und Langnau am Albis, sowie die Hauptstrasse durch den Baarerboden, die nach Baar und Zug respektive bei Walterswil auf die A4a führt. Die beiden genannten Strassen bilden bis heute die flachste und schnellste Strassenverbindung zwischen Zürich und Zug. Sihlbrugg ist auch Ausgangspunkt der Hirzelpassstrasse nach Wädenswil.

Das Gewerbe- und Industriegebiet auf dem Baarerboden gehört mehrheitlich zur Gemeinde Baar. Des Weiteren sind Tankstellen, Hotels und Verpflegungsmöglichkeiten in Sihlbrugg vorhanden, ganz im Gegensatz zu Wohngebäuden, die eine Ausnahme bilden.

Geschichte

Berchtold von Schnabelburg war im 13. Jahrhundert unter Kaiser Friedrich II. Vogt auf dem Albis. Zu dieser Vogtei gehörte der Rattlisberg, der Westabhang zwischen der Schnabelburg und der Sihlfurt Babenwag. Bereits 1267 führte der alte Saumweg als Teil der Gotthardroute von Horgen nach Sihlbrugg, wo es eine Taverne gab. 1385 wird erstmals eine Brücke (sil brugge) erwähnt. Dort beschworen die Säumer jeweils die Säumerordnung. Seit dem 18. Jahrhundert wird die ehemalige Furt (Wag) Sihlbrugg genannt. Wegen des zunehmenden Pferde- und Fussverkehr im 14. Jahrhundert wurden Pferdestallungen eingerichtet und das Haus 1528 zur Zollstation umfunktioniert. Die Taverne Krone ist seit 1773 - die "neue" Krone wurde 1796 gebaut - im Familienbesitz der Familie Huber-Urner.

Weblinks

 Commons: Sihlbrugg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort im Kanton Zug | Weiler | Ort im Kanton Zürich

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sihlbrugg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.