Sicherheitstemperaturbegrenzer - LinkFang.de





Sicherheitstemperaturbegrenzer


Ein Sicherheitstemperaturbegrenzer (STB) ist ein Bauteil, das den Beheizungsvorgang eines Wärmeerzeugers unterbricht, wenn eine vorher eingestellte, höchstens zulässige Temperatur erreicht wird (Temperaturgrenzwert). Dies gilt auch bei Verbindungsrohrbruch oder bei Undichtigkeit im Fühlersystem. Ein Federspeicher schließt dann ein Ventil, das den Fluss des Wärmeträgers unterbricht. Damit wird der Wärmeerzeuger selbst, beziehungsweise eine an ihn angeschlossene Anlage vor Zerstörung geschützt. Der STB wird dementsprechend nur dann wirksam, wenn der Temperaturregler ausfällt. Der höchste Schaltpunkt des Temperaturreglers muss einen bestimmten Abstand zum Schaltpunkt des STBs haben.

Der Beheizungsvorgang kann nur durch ein manuelles Wiedereinschalten des Sicherheitstemperaturbegrenzers, oft mittels eines Spezialwerkzeuges, fortgeführt werden. Dies gilt aber nur dann, wenn die Störung beseitigt und der Temperaturgrenzwert unterschritten ist.

In der Regel ist dem STB noch ein Sicherheitstemperaturwächter (STW) oder Temperaturregler (TR) vorgelagert. Dessen Temperaturschwelle liegt ca. 5 bis 10 Kelvin unter der Schwelle des STB. Diese Sensoren geben die Anlage nach dem Unterschreiten der eingestellten Temperatur ohne manuellen Eingriff wieder frei. In der Praxis kann es durch schlecht konfigurierte Regelung von Kesselanlagen dazu kommen, dass statt einer Regelung der Kessel über die TR deaktiviert wird. Dies führt durch die erhöhte Schalthäufigkeit des Kessels zu Mehrkosten im Verbrauch. Es besteht zudem die Möglichkeit, dass beim Ausschalten eines Gaskessels in Volllast Teile des Brenners beschädigt oder gar zerstört werden.

Notwendig ist der Sicherheitstemperaturbegrenzer u. a. bei


Kategorien: Automatisierungstechnik | Teil einer Feuerung | Teil einer Heizungsanlage | Dampfkesseltechnik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitstemperaturbegrenzer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.