Shangpa-Kagyü - LinkFang.de





Shangpa-Kagyü


Shangpa ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Für die chinesische Gemeinde Shangpa (上帕镇) siehe Shangpa (Fugong).

Die Shangpa-Kagyü-Schule (tib.: shangs pa bka' brgyud) ist eine der Kagyü-Tradition des tibetischen Buddhismus (Vajrayana) nahestehende eigenständige Schule. Sie wird oft fälschlicherweise neben den sogenannten 8 kleineren Schulen als eine der Schulen, die aus der Übertragungslinie der Kagyü-Schule von Marpa dem Übersetzer (1012–1097) hervorgingen, genannt, ist aber genau genommen nicht aus dieser Übertragung hervorgegangen, sondern muss als eigenständige Linie neben jener von Marpa betrachtet werden. Der tibetische Buddhismus teilt sich in vier Hauptschulen auf, diese sind: Nyingma, Kagyü, Sakya, Gelug.

Niguma, Sukhasiddhi und der Yogi Kadrup Kyongpo Naljor

Von dem Yogi Khyungpo Naljor (tib.: khyung po rnal 'byor; 978/990–1127[1]) geht die sogenannte Shangpa-Kagyü Tradition aus. Er lernte in Indien bei den Dakinis Niguma [2], der tantrischen Gefährtin Naropas und bei Sukhasiddi, Schülerin des Meisters Virupa, sowie bei Maitripa und anderen Meistern. Es wird gesagt, er habe bei nicht weniger als 150 Lehrern gelernt. Aufgrund der Verbindung zu Naropa, einem der Vorväter aller Kagyü-Schulen und wegen ihrer Praktiken werden die Shangpa zu den Kagyü-Schulen gerechnet. Die Shangpa-Linie ist heutzutage aber nur noch in Teilen als eigenständige Schule erhalten. Sie ist in die Sakya- und die anderen Kagyü-Schulen aufgegangen. Auch Tsongkhapa, der Begründer der Gelugpa-Schule erhielt die Lehren der Shangpa-Kagyü-Schule übermittelt. Shangpa Rinpoche und der gegen Ende des 20. Jahrhunderts auch im Westen bekannte, verstorbene Meister Kalu Rinpoche waren (u.a.) Linienhalter der Shangpa-Kagyü-Lehren. Die besondere Lehre der Shangpa-Kagyü-Tradition sind die sogenannten „Sechs Yogas von Niguma“ (tib.: ni gu'i chos drug).

Literatur

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://tbrc.org/link?RID=P39
  2. http://www.tbrc.org/link?RID=P47
Shangpa-Kagyü (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Xiāngbā Gájǔ 香巴噶举; Xiangba Gaju pai 香巴噶举派, Shangpa-Kagyü, Shangs-pa bKa'-brgyud

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Shangpa-Kagyü (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.