Shanghai Serenade - LinkFang.de





Shanghai Serenade


Filmdaten
Deutscher TitelShanghai Serenade
OriginaltitelYao a yao yao dao waipo qiao
ProduktionslandVolksrepublik China, Frankreich
OriginalspracheMandarin
Erscheinungsjahr1995
Länge103 Minuten
Stab
RegieZhang Yimou
DrehbuchBi Feiyu
ProduktionYves Marmion,
Jean-Louis Piel,
Wang Wei,
Wu Yigong,
Zhu Yongde
MusikZhang Guangtian
KameraLü Yue
SchnittYuan Du
Besetzung
|
     | 
  }}

Shanghai Serenade (Originaltitel: chinesisch 摇啊摇,摇到外婆桥, Pinyin yáo a yáo, yáo dào wàipó qiáo ‚Schaukeln und Wiegen, Wiegen bis zu Omas Brücke (ein Wiegenlied)‘) (1995) ist ein Gangsterfilm des Produzenten Wu Yigong mit Zhang Yimou in der Regie und Gong Li in der Hauptrolle.

Hintergrund von diesem Film ist Shanghai am Anfang des 20. Jahrhunderts, als die Stadt eine Metropole Chinas und des fernen Ostens war.

Der Dorfjunge Shuisheng kommt in Shanghai an und sucht bei seinem Onkel in Shanghai Unterschlupf. Dieser Onkel ist Mitglied eines großen Mafiaclans und wird kurz darauf im Kampf mit einem anderen Clan getötet. Shuisheng dient dann der berühmten Nachtclubtänzerin Xiaojinbao (Gong Li), die zugleich auch Geliebte des Paten ist.

Ein großer Teil dieses Filmes ist in dem Städtchen Zhouzhuang aufgenommen, einer kleinen Stadt mit vielen Flüssen und hölzernen Brücken in der Provinz Jiangsu, nicht weit von Shanghai.

Kritiken

  • Lexikon des internationalen Films: Hinter der spannenden, prunkvoll und routiniert inszenierten Fabel um Verrat und Sühne offenbaren sich allegorische Bezüge zum China der 90er Jahre. Zeichen der Hoffnung auf eine bessere Zukunft reiben sich dabei am Bild des ewigen Kreislaufs von Macht, Verführung und Unterdrückung und umschreiben die Austauschbarkeit des einzelnen in der chinesischen Gesellschaft.
  • Prisma Online: Eine prachtvoll ausgestattete und brillant fotografierte Hommage an die US-Gangsterfilme der 30er Jahre von Zhang Yimou, dem Star-Regisseur der Kinoszene Chinas. Mit der Story spielt er auch auf die Machtkämpfe und den Materialismus im heutigen China an. Wie so oft in Yimous Filmen brillant in der Rolle der Nachtklubsängerin seine damalige Lebenspartnerin Gong Li.

Auszeichnungen

Der Film nahm am Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Cannes 1995 teil und gewann hier den Technik Grand Prix. Er wurde außerdem für einen Golden Globe Award in der Kategorie Bester ausländischer Film nominiert. Kameramann Lü Yue erhielt für seine Arbeit außerdem eine Oscarnominierung.

Weblinks


Kategorien: Chinesischer Film | Französischer Film | Filmtitel 1995

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Shanghai Serenade (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.