Sewen - LinkFang.de





Sewen


Sewen
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Thann-Guebwiller
Kanton Masevaux
Koordinaten
Höhe 483–1.242 m
Fläche 21,50 km²
Einwohner 517 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km²
Postleitzahl 68290
INSEE-Code

Mairie

Sewen ist eine französische Gemeinde mit 517 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013 ) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass. Sie gehört zum Arrondissement Thann-Guebwiller, zum Kanton Masevaux und zum Gemeindeverband Vallée de la Doller et Soultzbach.

Geographie

Die Gemeinde Sewen liegt am Fuß des Elsässer Belchen (Ballon d’Alsace) in den Vogesen, zu dem hinauf die Hauptstraße des Ortes führt. Die Gemeinde liegt im Regionalen Naturpark Ballons des Vosges. Im Gemeindegebiet entspringt die Doller.

Der westlichste Punkt der Gemeinde Sewen ist gleichzeitig der am weitesten westlich gelegene Punkt des Départements Haut-Rhin. Hier, an der Südwestflanke des Elsässer Belchen liegt das „Vierländereck“ - hier treffen die vier Départements Vosges, Haut-Rhin, Haute-Saône und Territoire de Belfort zusammen. Das Vierländereck bildet einen Teil der Rhein-Rhône-Wasserscheide.

Zur Gemeinde zählen die Weiler Alfeld, Hinteralfeld und Lerchenmatt. Der Alfelder See (Lac d’Alfeld), ein 9,2 Hektar großer Stausee, der 1884–1887 errichtet wurde dient in erster Linie dem Ausgleich des Wasserhaushalts im Flusssystem (Hochwasser- und Austrocknungsschutz). Er wird vom Département betrieben. Ein weiterer See im Gemeindegebiet ist der Sewener See (Lac de Sewen). Die beiden Seen sind auch Ursprung des Namens der Gemeinde, der sich aus den keltischen Worten See und Ven ableitet und „unweit vom See“ bedeutet.

Nachbargemeinden von Sewen sind Dolleren und Oberbruck im Osten, Riervescemont im Süden, Lepuix und Plancher-les-Mines (Berührungspunkt) im Südwesten sowie Saint-Maurice-sur-Moselle im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 586 604 552 516 539 530 525

Sehenswürdigkeiten

  • Pfarrkirche Unserer Lieben Frau (Église Notre-Dame)

Weblinks

 Commons: Sewen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Gemeinde im Département Haut-Rhin | Ort im Elsass

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sewen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.