Setenil de las Bodegas - LinkFang.de





Setenil de las Bodegas


Gemeinde Setenil de las Bodegas
Wappen Karte von Spanien
100x150px|Wappen von Setenil de las Bodegas
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Cádiz
Comarca: Sierra de Cádiz
Höhe: 640 msnm
Fläche: 82,15 km²
Einwohner: 2.845 (1. Jan. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 34,63 Einw./km²
Postleitzahl: 11692
Gemeindenummer (INE): 11034 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Website: www.setenil.com
Lage der Gemeinde
Map of Setenil (Cádiz).png

Setenil de las Bodegas ist ein kleines Dorf und eine Gemeinde zwischen Ronda und Olvera in der Provinz Cádiz in Andalusien (Südspanien), gelegen an der Ruta de los Pueblos Blancos (Straße der weißen Dörfer).

Der Name der Ortschaft ist lateinischen Ursprungs und bedeutet Sieben Mal Nichts (lat. septem nihil). Dies rührt aus der Zeit der Eroberung des maurischen Spanien durch die Katholischen Könige. Die Gegend um Setenil war ca. 200 Jahre lang Grenzgebiet zwischen Mauren und Christen, und erst nach dem siebten Anlauf fiel die Ortschaft im Jahr 1485 in christliche Hand.

Vor allem im Ortskern findet man eine große Anzahl an Häusern, hineingebaut in die steilen Felswände, die einst durch den Fluss Río Guadalporcún ausgehöhlt wurden. Dabei dienen die überhängenden Felsen oft als Hausdächer, wodurch das Dorf halb unterirdisch angelegt ist.

Zu den Sehenswürdigkeiten Setenils zählen eine alte maurische Burgruine, eine gotische Pfarrkirche (15. Jahrhundert) und das Rathaus (16. Jahrhundert).

Das Umland von Setenil ist von Landwirtschaft geprägt, hauptsächlich findet man endlose Oliven-Haine. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts war auch eine Olivenölfabrik (Santa Lucía – Fábrica de Aceite) am Ortsrand ansässig, die sich an der Landstraße zum Nachbarort Torre Alháquime und am Río Guadalporcún befindet. Diese ist heute zwar noch bewohnt, wird aber nicht mehr bewirtschaftet.

Weblinks

 Commons: Setenil de las Bodegas  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero . Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).

Kategorien: Ort in Andalusien | Municipio in Andalusien | Conjunto histórico-artístico

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Setenil de las Bodegas (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.