Serratus (Münze) - LinkFang.de





Serratus (Münze)


Der Serratus, eigentlich denarius serratus, ist eine Form der spätrepublikanischen römischen Denarprägung. Sein Name rührt vom vielfach eingeschnittenen, gezackten Rand her (lat. serratus „gesägt“, „gezackt“), der bereits vor der Prägung angebracht wurde – wahrscheinlich um zu zeigen, dass die Münze aus solidem Silber bestand und keinen minderwertigen Kern hatte. Außerdem bot ein derartiger Rand einen Schutz gegen Beschneidung der Münzen. Die ersten Serrati wurden etwa ab 118 v. Chr. geprägt.[1]

Nach Tacitus (Germania, Kap. 5) waren derartige serrati bei den Germanen besonders beliebt.

Die Randgestaltung mit einem Riffelrand, einem Muster oder einer Randschrift wurde erst im 16. Jahrhundert wieder allgemein üblich. Die heutigen 10-, 20- und 50-Cent sowie 1- und 2-Euro-Münzen mit geriffeltem Rand sind Nachfolger des Serratus.

Siehe auch

Literatur

  • Arthur Suhle: Kulturgeschichte der Münzen. Battenberg, München o. J.
  • Rainer Albert: Die Münzen der Römischen Republik. Battenberg/Gietl Verlag, Regenstauf 2003

Einzelnachweis

  1. Albert, S. 131 ff., Nrn. 1046 ff.

Weblinks

 Commons: Denarius Serratus  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Serratus (Münze) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.