Seniorenzentrum - LinkFang.de





Seniorenzentrum


Der Begriff Seniorenzentrum hat zwei unterschiedliche Bedeutungen. Er kann eine Begegnungsstätte für ältere Menschen bezeichnen – vergleichbar einem Jugendzentrum. Hierbei wird häufig auch versucht, Generationen-übergreifend Personen unterschiedlichen Alters zusammenzubringen. Meistens wird er jedoch für Altenwohn- oder Pflegeeinrichtungen verwendet.

Seniorenbegegnungszentren

Hierbei steht das gemeinschaftliche Handeln der Besucher im Vordergrund. Angeboten werden z. B. gemeinsame Mahlzeiten, handwerkliche Kurse, Singen und Spielen, gemeinsame Spaziergänge oder Kurzreisen, Internet-Kurse sowie allgemeine Informationen. Die Begegnungsstätten liegen meistens stadtteilnah, wenn sie in kirchlicher Trägerschaft sind, auch kirchennah. Zu unterscheiden davon sind Begegnungsstätten für „Jung und Alt“, die einen Großteil ihrer Arbeit Kindern und Familien widmen (Schülernachhilfe etc.). Zunehmend Bedeutung erhalten auch Einrichtungen kultureller Art für ältere Menschen mit Migrationshintergrund, beispielsweise Zentren für ehemals als Gastarbeiter eingereiste Griechen oder Türken.

Altenwohneinrichtungen

Der Begriff Seniorenzentrum will hier negativen gedanklichen Verknüpfungen mit dem Wort „Alter“ ausweichen. „Zentrum“ weist aber auch auf ein gegenüber einfachen Alten- oder Pflegeheimen größeres Angebot hin. So gehören auch Kurzzeitplätze zur zeitweiligen Unterbringung pflegebedürftiger älterer Menschen, beispielsweise um pflegenden Familienangehörigen eine Pflegepause zu ermöglichen, zum Angebot. Besondere Beachtung sollen auch Außenkontakte finden, ein Café als Teil der Einrichtung kann für Senioren aus der Umgebung geöffnet werden, kulturelle Veranstaltungen ermöglichen Kontakte zu anderen Einrichtungen und zum angrenzenden Gemeindebereich.

Die Bezeichnung Seniorenzentrum wird gelegentlich auch für Einrichtungen des betreuten Wohnens für Senioren verwendet. Häufig gibt es dort verschieden Angebote zur stationären, evtl. auch zur ambulanten Versorgung (Sozialstation).

Wohn- und Begegnungsstätte für Senioren

Die Kombination beider Begriffsbedeutungen wird von einigen größeren Einrichtungen angestrebt, die neben einem Wohn- und Pflegebereich auch die allgemeine Begegnung von Senioren ermöglichen wollen. Solche Seniorenzentren sind offen für jeden und bieten daher oft ein Restaurant und zahlreiche kulturelle Angebote nicht nur für Heimbewohner an.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Organisation (Pflege) | Gerontologie | Seniorenheim | Soziale Arbeit

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Seniorenzentrum (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.