Sendeturm Chemnitz-Reichenhain - LinkFang.de





Sendeturm Chemnitz-Reichenhain


Sendeturm Chemnitz-Reichenhain
Basisdaten
Ort: Chemnitz-Reichenhain
Land : Sachsen
Staat: Deutschland
Höhenlage: 429 m ü. NHN
Verwendung: Fernmeldeturm , Rundfunksender
Zugänglichkeit: Sendeturm öffentlich nicht zugänglich
Turmdaten
Bauzeit: Mitte der 1980er Jahre
Baustoff: Stahl
Betriebszeit: seit Mitte der 1980er Jahre
Letzter Umbau (Turm): Juni 2007
Gesamthöhe: 99 m
Daten der Sendeanlage
Baujahr (Antenne): 13. Juni 2007
Letzter Umbau: 2007
Wellenbereich: UKW-Sender
Rundfunk: UKW-Rundfunk
Sendetypen: PAL , DVB-T , Mobilfunk , Richtfunk
Positionskarte

Der Sendeturm Chemnitz-Reichenhain ist ein 60 m hoher Sendeturm für Richtfunk, Mobilfunk und zur Verbreitung von UKW- und Fernsehprogrammen. Er wurde Mitte der 1980er Jahre auf dem Schenkenberg im Chemnitzer Stadtteil Reichenhain errichtet.

Der Sendeturm Chemnitz-Reichenhain ist ein Stahlfachwerkturm, der bis Mai 2007 frei stand. Im Mai/Juni 2007 wurde er zur DVB-T-Ausstrahlung ertüchtigt, wozu am 13. Juni 2007 ein Lasthubschrauber eingesetzt wurde.

Mit dem neuen Antennenträger mit dem DVB-T Antennen wuchs der Turms auf 99m Höhe. Er wurde wegen der Statik am Boden verspannt, so dass der Turm ein Hybridturm wurde. Die ursprüngliche Planung sah für die DVB-T Installation sogar eine Verdopplung der Höhe des Turmes auf 120 m vor. Aufgrund der Nähe des Standortes zu Wohnhäusern an der Gornauer Straße und Jägerschlößchenstraße war die Aufrüstung wegen der deutlich höheren Abstrahlleistung von DVB-T gegenüber der bisherigen Nutzung sehr umstritten (siehe Elektromagnetische Umweltverträglichkeit) und führte zur Bildung einer Bürgerinitiative.

Ausgestrahlte Programme

Radio

Programm Frequenz ERP
apollo radio 88,9 MHz 1 kW
R.SA 91,0 MHz 3 kW
MDR Info 94,7 MHz 0,5 kW
Energy Sachsen 97,5 MHz 3 kW
Radio Chemnitz 102,1 MHz 3 kW
apollo radio/Radio T 102,7 MHz 1 kW
Deutschlandradio Kultur 106,3 MHz 0,5 kW

DVB-T

Programm Kanal ERP Gleichwellennetz (SFN)
ZDFmobil-Bouquet E22 5 kW Chemnitz-Reichenhain, Leipzig (Stadtwerke), Gera, Geyer, Halle, Schöneck/Vogtl.
ARD Digital MDR Bouquet 1 E25 20 kW Chemnitz-Reichenhain, Gera, Geyer, Schöneck/Vogtl.
MDR Bouquet 2 Sachsen E32 20 kW Chemnitz-Reichenhain, Geyer, Schöneck/Vogtl.

Weblinks


Kategorien: Sendeturm in Sachsen | Bauwerk in Chemnitz | Turm aus Metall | Turm in Europa | Erbaut in den 1980er Jahren | Sendemast

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sendeturm Chemnitz-Reichenhain (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.