Sender Bungsberg - LinkFang.de





Sender Bungsberg


Dieser Artikel behandelt die Sendeanlage des NDR. Für die Sendeanlage der Deutschen Funkturm siehe Fernmeldeturm Bungsberg.
Sender Bungsberg
Sender mit altem und neuem Mast 2006
Basisdaten
Ort: Bungsberg bei Schönwalde
Land : Schleswig-Holstein
Staat: Deutschland
Höhenlage: 130 m ü. NHN
Verwendung: Rundfunksender
Besitzer: Norddeutscher Rundfunk
Daten des Mastes
Bauzeit: 2004
Bauherr: Norddeutscher Rundfunk
Baustoff: Stahl
Betriebszeit: seit 2004
Gesamthöhe: 249 m
Daten der Sendeanlage
Wellenbereich: UKW-Sender
Rundfunk: UKW-Rundfunk
Sendetyp: DVB-T
Positionskarte

Der Sender Bungsberg befindet sich rund 750 m[1] nordnordwestlich des Bungsberges. Sein Antennenmast ist 249 m hoch, wurde 2004 errichtet und hat die Form eines abgespannten Stahlfachwerkmastes. Nutzer der Installation ist der Norddeutsche Rundfunk für UKW-Rundfunk und Fernsehen.

Der alte bis 2004 verwendete Stahlrohrmast wurde durch einen ähnlich anmutenden, mit Sendeantennen für DVB-T ausgerüsteten abgespannten Stahlfachwerkmast ersetzt. Der Ersatz des kleineren alten Sendemasts ist auf dem Foto rechts oben (mit Gipfelstein und Sendemasten) gut zu erkennen.

Der Rückbau des alten, 1960 erbauten und 231 Meter hohen Stahlrohrmasts wurde im Oktober 2006 abgeschlossen.

Frequenzen und Programme

Analoger Hörfunk (UKW)

Sendername Region UKW ERP RDS PS
NDR 1 Welle Nord Ost/Lübeck 97,8 MHz 50 kW NDR 1 SH
NDR 2 Schleswig-Holstein 91,9 MHz 50 kW NDR 2
NDR Kultur 89,9 MHz 50 kW NDR KULT
NDR Info 96,6 MHz 1 kW NDR INFO
N-Joy 99,0 MHz 0,5 kW N-JOY

Digitales Fernsehen (DVB-T)

Folgende DVB-T-Bouquets werden seit dem 8. November 2004 übertragen:

Bouquet Programme Kanal/Frequenz (MHz) ERP Polarisation
ZDFmobil 21 (471,25 MHz) 50 kW Vertikal
ARD regional (NDR) 39 (615,25 MHz) 50 kW Vertikal
ARD Digital (NDR) 47 (682 MHz) 50 kW Vertikal

Analoges Fernsehen (PAL)

Bis zur Umstellung auf DVB-T wurden folgende Programme in analogem PAL gesendet:

Kanal Frequenz 
(MHz)
Programm ERP
(kW)
Sendediagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
21 471,25 ZDF 235 ND H
47 679,25 NDR Fernsehen Schleswig-Holstein 235 ND H
50 703,25 Das Erste (NDR) 260 ND H

Weblinks

Einzelnachweise

  1. GIS Google Earth, Bildaufnahmedatum: 1/1/2010

Kategorien: Sendeanlage des Norddeutschen Rundfunks | Sendeanlage in Schleswig-Holstein | Bauwerk im Kreis Ostholstein | Schönwalde am Bungsberg | Bauwerk aus Metall | Erbaut in den 1960er Jahren | Sendemast

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sender Bungsberg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.