Sekundärenergie - LinkFang.de





Sekundärenergie


Sekundärenergie ist Energie in einer von der Primärenergie abweichenden Form. Sie wird in der Energiewirtschaft durch Energieumwandlung oder Raffination erzeugt bzw. veredelt, um die Energie leichter transportieren oder nutzen zu können. Beispiele hierfür sind Koks, Briketts, Kokereigas, Mineralölerzeugnisse wie etwa Benzin, Fernwärme und in Wärmekraftwerken erzeugter elektrischer Strom.[1][2]

Wärmekraftwerke können mit Geothermie, Kernenergie, Solarenergie oder fossilen Energieträgern betrieben werden. Dabei wird traditionell meist ein Teil der Energie in elektrischen Strom umgewandelt. Bei allen diesen Umwandlungsprozessen geht ein Teil der Primärenergie als Abwärme verloren und steht nicht mehr als Nutzenergie zur Verfügung. Mit der Kraft-Wärme-Kopplung wird versucht, diese Verluste zu verringern, indem Sekundärenergie zur Gebäudeheizung benachbarter Wohnsiedlungen oder für Gewächshäuser genutzt wird.

Elektrischer Strom kann in Wasserkraftwerken, Photovoltaik- oder Windkraftanlagen gewonnen werden. Der Vorteil des elektrischen Stroms liegt im weiträumigen kostengünstigen Transport, sofern eine entsprechende Infrastruktur in Form eines Stromnetzes vorhanden ist. Demgegenüber ist ein Fernwärmenetz nur in dichtbesiedelten Gebieten sinnvoll. Die wirtschaftlichen Gründe ergeben sich auch aus einer Definition des Bundesgerichtshofs:

„Wird aus einer nicht im Eigentum des Gebäudeeigentümers stehenden Heizungsanlage von einem Dritten nach unternehmenswirtschaftlichen Gesichtspunkten eigenständig Wärme produziert und an andere geliefert, so handelt es sich um Fernwärme.“[3]

Einzelnachweise

  1. 222 Keywords Wirtschaftsgeografie: Grundwissen für Wirtschaftswissenschaftler und -praktiker. Springer Fachmedien Wiesbaden, 2014, ISBN 978-3-65803803-8, S. 116.
  2. Sekundärenergie im Gabler Wirtschaftslexikon. Abgerufen am 20. April 2016.
  3. BGH-Urteil vom 25. Oktober 1989, NJW 1990, 1181.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sekundärenergie (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.