Seitenwind - LinkFang.de





Seitenwind


Als Seitenwind bezeichnet man den Wind, der seitwärts auf Fahrzeuge einwirkt. Bei bestimmten Kategorien von Fahrzeugen ist unter Umständen eine Intervention seitens des Fahrzeugführers erforderlich, um die Fahrtrichtung bei zu behalten.

Seitenwind kann zu gefährlichen Situationen führen. Zum Beispiel kann man beim Überholen eines Lkws von schlagartig einsetzendem Seitenwind (beim Verlassen des Windschattens) überrascht werden und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlieren.

Seitenwind stellt außerdem ein großes Problem für die Kippsicherheit von bodengebundenen Fahrzeugen dar, siehe Seitenwindstabilität.

Auch bei Starts und Landungen von Flugzeugen ist ein Seitenwind (englisch crosswinds) ab einer bestimmten Intensität und Richtung extrem riskant, siehe Seitenwindlandung.

Bei der Steuerung militärisch-ballistischer Raketen wird der Windeinfluss durch Kreiselinstrumente berücksichtigt.

Weblinks

 Wiktionary: Seitenwind – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Straßenverkehr | Wind

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Seitenwind (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.