Sefer Meschalim - LinkFang.de





Sefer Meschalim


Sefer Meschalim (Fabelbuch), auch als das Kuhbuch bekannt, ist eine illustrierte jiddische Fabelsammlung (sefer = Buch), die 1697 von Moses ben Eliezar Wallich in Frankfurt am Main herausgegeben wurde.

Im Vorwort erklärt der Herausgeber, er habe die Fabeln aus zwei Büchern zusammengestellt. Dabei handelt es sich um das Mischle Schualim (Fuchsfabeln) des Rabbi Berachja ha-Nakdan und das Maschal Kadmoni des Rabbi Isaak Sahula. Erst in der Vorrede wird der jiddische Titel des Werkes mit „Es heiset Kuh-Buch...“ angegeben, wobei die Lettern Kuh-Buch hervorgehoben sind.

Das Sefer Meschalim des Moses ben Eliezar Wallich besteht aus 58 Blatt - dem Titelblatt mit Holzschnitt, einem vierseitigen Vorwort. Es umfasst 36 Geschichten mit Holzschnitten, die zum großen Teil mit denen des 1595 in Verona erschienenen Koie Buch übereinstimmen. Das Sefer Meschalim wurde recht schnell populär, sodass etliche spätere Werke sich mit dem Titel: Das Kuhbuch oder Das neue Kuhbuch, Das andere Kuhbuch schmücken.

Literatur

  • Moses Wallich: Safer Meshalim, genannt das Kuhbuch. Soncino-Gesellschaft, Berlin 1925 (Faksimile der Ausgabe Frankfurt 1697).
  • Eli Katz (Hrsg.): Book of Fables: The Yiddish Fable Collection of Reb Moshe Wallich (übersetzt von Eli Katz), Wayne State University Press, Detroit, MI 1994, ISBN 0-8143-2449-5 (= Jewish Folklore and Anthropology, englisch-hebräisch: English-Hebrew collection of Yiddish fables, first published in Germany in 1697 by Moses ben Eliezar Wallich. Thirty-four stories featuring human and animal characters, full of humor, Jewish custom and social observations. Woodcut illustrations.)

Kategorien: Literatur (Jiddisch) | Fabel | Literatur (17. Jahrhundert) | Literarisches Werk

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sefer Meschalim (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.