Seefeld (Stadt Zürich) - LinkFang.de





Seefeld (Stadt Zürich)


Seefeld
Quartier von Zürich
}
Höhe Ø 412 m
Fläche 2,45 km²
Einwohner 5035 (31. Dez. 2014)
Bevölkerungsdichte 2055 Einwohner/km²
BFS-Nr. 261-081
Postleitzahl 8008
Stadtkreis Kreis 8

Seefeld ist ein Quartier in der Stadt Zürich im Kreis 8 (Riesbach), am rechten Ufer des Zürichsees gelegen, der 71,6 % (1,76 km²) der Gesamtfläche des Quartiers einnimmt.

Kultur und Sport

Sehenswürdigkeiten sind die grosszügigen Park- und Quaianlagen mit verschiedenen Skulpturen (u. a. von Heureka von Jean Tinguely und Sheep Piece von Henry Moore), dem Chinagarten und dem letzten vom Architekten Le Corbusier entworfenen Gebäude. Weiter zu erwähnen sind die beiden Seebäder Tiefenbrunnen und Utoquai, der Botanische Garten und die alten Villen sowie die Mühle Tiefenbrunnen, eine ehemalige Bierbrauerei und Mühle, die heute als Kultur- und Begegnungszentrum genutzt wird. Im Seefeld findet man überdurchschnittlich viele Feinkostgeschäfte, Friseure und Anwaltskanzleien. Als Wohnquartier ist das Seefeld sehr beliebt, aber auch dementsprechend teuer.

Mit dem FC Seefeld Zürich ist das Quartier in der 1. Liga, der dritthöchsten Spielklasse des Schweizer Fussballs, vertreten.

Verkehr

Im Quartier befindet sich der Bahnhof Tiefenbrunnen, der von den Linien S6 und S16 der S-Bahn Zürich im Viertelstunden-Takt bedient wird. Die Feinerschliessung stellen die Tramlinien 2 und 4, sowie die Trolleybuslinie 33 der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) und die Buslinien 912 / 916 sicher.

Da die Hauptachse des rechten Zürichseeufers dem See entlang in die Stadt führt, ist die Gegend dem See entlang stark durch Strassenverkehr belastet und die Bellerive-Strasse trennt das Seeufer mit seinen Parkanlagen und das kompakte Wohn- und Geschäftsgebiet.

Vom Zürichhorn (Tiefenbrunnen) kamen in den 1920er Jahren Wasserflugzeuge der Schweizer Fluggesellschaft Ad Astra Aero zum Einsatz.

Weblinks

 Commons: Seefeld (Stadt Zürich)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Präsidialdepartement der Stadt Zürich, Statistik Stadt Zürich: Quartierspiegel Seefeld. Zürich 2015 (online lesen )

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Seefeld (Stadt Zürich) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.