Seefahrtschule - LinkFang.de





Seefahrtschule


Dieser Artikel oder Abschnitt stellt vorwiegend nur die Situation in einem bestimmten Staat dar.
}

Eine Seefahrtschule ist eine Hochschule oder Fachschule mit Bezug auf die Handelsmarine.

An einer Seefahrtschule erwirbt der Seemann ein Befähigungszeugnis, auch Patent genannt, das es ihm erlaubt, ein Schiff als Schiffsoffizier (der selbständig verantwortliche Führer einer Seewache, früher auch Steuermann) oder als Kapitän (der Gesamtverantwortliche für den Schiffsbetrieb) zu führen.

Bis 1995 wurden an den traditionellen Seefahrtschulen die kleinen (zwei Semester) und mittleren (vier Semester) Patente erworben, an den Hochschulen die großen Patente (sechs Semester).

Durch die Änderung des STCW-Abkommens 1995 wurden internationale Mindestanforderungen für die Ausbildung geschaffen und das System der Patente international vereinheitlicht. Seitdem kann ein Patent nach STCW 95 an den Fachschulen in vier Semestern erworben werden. An den Hochschulen und Fachhochschulen kann in acht Semestern (davon sechs Theoriesemester und zwei Praxissemestern an Bord) das Patent nach STCW und ein akademischer Grad (bisher Diplom-Ingenieur oder Diplom-Wirtschaftsingenieur für Seeverkehr, im Rahmen des Bologna-Prozesses jetzt Bachelor of Science (B.Sc.)) erworben werden.

Neben den Studiengängen Nautik und Schiffsbetriebstechnik bieten die meisten Hochschulen mit nautischem Fachbereich auch andere Studiengänge im Zusammenhang mit der Seefahrt an, zum Beispiel Seeverkehrs- und Hafenwirtschaft, Internationales Transportmanagement, Integral Port Management, Verkehrsbetrieb/Logistik, Cruise Industry Management oder den Internationalen Studiengang Shipping and Chartering.

Historische Bezeichnungen für die Seefahrtschulen sind auch Steuermannsschule oder Navigationsschule.

Die Einrichtung „Seefahrt(s)schule“ wird von Laien leicht mit der Seemannsschule verwechselt, die jedoch zur Ausbildung von Mannschaftsdienstgraden eingerichtet ist.

Seefahrtsschulen in Deutschland

Nautische Ausbildungseinrichtungen in Deutschland befinden sich in Bremen, Bremerhaven, Cuxhaven, Elsfleth, Flensburg, Leer und Warnemünde. Im Einzelnen sind dies:

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. www.nautik-web.fk5.hs-bremen.de Hochschule Bremen, Fakultät 5. Aufgerufen am 15. Januar 2011.
  2. Hochschule Bremen Fachhochschule Bremerhaven. Aufgerufen am 15. Januar 2011. Aufgerufen am 15. Januar 2011; ferner auch Studiengang Maritime Technologien (MAR) und Transportwesen/Logistik (TWL); jeweils mit dem Abschluss Bachelor of Science. Aufgerufen am 15. Januar 2011.
  3. www.fs-seefahrt-cuxhaven.de Staatliche Seefahrtschule Cuxhaven. Aufgerufen am 15. Januar 2011.
  4. www-fh-flensburg.de Fachhochschule Flensburg, Studiengang Seeverkehr, Nautik und Logistik. Aufgerufen am 15. Januar 2011.
  5. www.fs-seefahrt.fh-flensburg.de Fachschule für Seefahrt Flensburg. Aufgerufen am 16. März 2012.
  6. Jade Hochschule Jade Hochschule, FB Seefahrt. Aufgerufen am 3. Dezember 2011.
  7. www.hs-emden-leer.de Hochschule Emden/Leer, FB Seefahrt. Aufgerufen am 15. Januar 2011.
  8. www.hs-wismar.de , Bereich Seefahrt -Studiengang Nautik Verkehrsbetrieb (B.Sc.). Aufgerufen am 15. Januar 2011.

Kategorien: Berufsschifffahrt | Bildungseinrichtung (Schifffahrt) | Seeschifffahrt

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Seefahrtschule (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.