Sebastian Prignitz - LinkFang.de





Sebastian Prignitz


Sebastian Prignitz (* 6. Mai 1980 in Oldenburg) ist ein deutscher Klassischer Archäologe, Epigraphiker und Papyrologe.

Sebastian Prignitz besuchte 1986 bis 1999 die Grundschule und das Alte Gymnasium in Oldenburg und studierte vom Wintersemester 2000/01 bis 2006 Klassische Archäologie, Gräzistik und Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Schon 2001 nahm er als Student in Xanten an seiner ersten Lehrgrabung teil, 2003 an Ausgrabungen auf dem Athener Kerameikos, 2004 bis 2010 in Kalapodi und 2004 bis 2006 in Milet. Er schloss das Studium zunächst mit dem Magister-Titel ab. Von 2002 bis 2006 arbeitete er als studentische Hilfskraft am Archäologischen Institut (Winckelmann-Institut) der Humboldt-Universität. Daran schloss sich von 2006 bis 2010 ein Promotionsstudium mit epigraphischem Schwerpunkt an der Humboldt-Universität an. Thema der Dissertation war Corpus der Bauinschriften von Epidauros. Die frühen Abrechnungen. Die Arbeit wurde mit dem Reisestipendium 2011/12 der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts bedacht. Prignitz war ab Dezember 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter für die epigraphischen Lemmata des Projekts „Der Neue Overbeck“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft, seit September 2010 hatte er einen Werkvertrag der Inscriptiones Graecae der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Von Mai bis Juli 2011 führte ihn eine Kampagne zur Aufnahme der Inschriften nach Olympia. Er ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter der Inscriptiones Graecae. 2014 war er Stipendiat am Institute for Advanced Study in Princeton.

Forschungsschwerpunkte von Prignitz sind Künstlerinschriften, die Bauinschriften von Epidauros sowie Inschriften aus Kalapodi, Olympia und der Argolis, Region Korinth sowie die pergamenische Kunst und Philosophie.

Publikationen (Auswahl)

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sebastian Prignitz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.