Schwellbrunn - LinkFang.de





Schwellbrunn


Schwellbrunn
Staat: Schweiz
Kanton: Appenzell Ausserrhoden AR
Bezirk: ehemaliger Bezirk Hinterland
BFS-Nr.: 3004
Postleitzahl: 9103
Koordinaten:
Höhe: 966 m ü. M.
Fläche: 17,39 km²
Einwohner: 1477 (31. Dezember 2014)[1]
Einwohnerdichte: 85 Einw. pro km²
Website: www.schwellbrunn.ch
Karte

Schwellbrunn ist eine politische Gemeinde im Hinterland des Kantons Appenzell Ausserrhoden in der Schweiz.

Geographie und Tourismus

Schwellbrunn liegt auf einer Anhöhe oberhalb von Degersheim und Herisau und ist ein beliebter Ausflugsort. Schwellbrunn ist mit 972 m ü. M. die höchstgelegene Gemeinde im Kanton und bietet eine Aussicht bis ans Nordufer des Bodensees.

Nachbargemeinden sind im Uhrzeigersinn Herisau, Waldstatt, Urnäsch, Schönengrund, Neckertal und Degersheim.

Schwellbrunn hatte ursprünglich zwei Bügel-Skilifte; den Skilift Landscheide (1022 m) – Sitz (1084 m) mit einer Länge von 340 m und den Skilift Löschwendi (852 m) – Risi (1035 m) mit einer Länge von 750 m, welche mit zwei Ponyliften verbunden waren. Der Skilift Löschwendi – Risi und die Verbindungslifte wurden aufgrund der immer schlechteren Schneeverhältnisse in den vergangenen Wintern zeitweise ausser Betrieb gesetzt. Per Ende Saison 2014/15 erfolgte die endgültige Ausserbetriebsetzung (inkl. anschliessendem Rückbau); der Skilift Landscheide - Sitz wird weiterhin betrieben. Neben den Skiliften wird unterhalb des Dorfes im Gebiet mit Flurname «Bühel» zusätzlich eine separate Schlittelpiste präpariert.[2]

Im Sommer bietet sich die idyllische und abwechslungsreiche Landschaft für den Wandertourismus an. Das Wanderwegnetz beinhaltet einen Abschnitt des Schwabenweges. Des Weiteren stehen mit dem «Kulturweg» und dem «Rätselweg» zwei Themenwege zur Verfügung.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1667 1794 1850 1900 1941 1950 1980 2000 2010
Einwohner 1'012 2'436 2'254 1'888 1'412 1'515 1'142 1'468 1'477

Sehenswürdigkeiten

Kirche, erbaut 1647/48, bedeutender Umbau 1763 durch Hans Ulrich Grubenmann. In der Kirche Zinnkanne von Jakob Glinz, Zinngiesser in St. Gallen.

Varia

In Schwellbrunn gibt es neu drei Parteien: FDP, SVP und seit Mai 2010 die SP.

Die Gemeindebibliothek ist im Schulhaus Sommertal untergebracht.

Das Dorf Schwellbrunn ist im Film "Un Franco, 14 Pesetas" zu sehen, welcher im Sommer 2006 in Schwellbrunn gedreht wurde.[3]

Die von einigen Mitgliedern des Turnvereins 1981 gegründete Faustballriege tritt mittlerweile unter dem Namen Faustball Schwellbrunn auf und spielte von 2005 bis 2011 erfolgreich in der Nationalliga A.

Weblinks

 Commons: Schwellbrunn  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter. In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), abgerufen am 11. April 2016.
  2. Skilifte Schwellbrunn. Skilift AG Schwellbrunn, abgerufen am 23. April 2015.
  3. Höhepunkte in der Gemeinde. Gemeinde Schwellbrunn, abgerufen am 29. Januar 2011.

Kategorien: Ort im Kanton Appenzell Ausserrhoden | Ortsbild von nationaler Bedeutung im Kanton Appenzell Ausserrhoden | Schweizer Gemeinde

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schwellbrunn (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.