Schweizer Radio International - LinkFang.de





Schweizer Radio International


Allgemeine Informationen
Empfang Kurzwelle, Satellit, Livestream
Sendegebiet Schweiz Schweiz
Sendeanstalt SRG SSR
Sendestart 1. August 1935
Rechtsform öffentlich-rechtlich
Programmtyp Information und Kultur
Homepage Swissinfo.org
Liste der Hörfunksender

Schweizer Radio International (SRI) war der Auslandsdienst der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG SSR idée suisse). Der Sender hatte die Aufgabe, ein umfassendes Bild der Schweiz im Ausland zu vermitteln. Am 30. Oktober 2004 wurden die Rundfunksendungen zugunsten einer medialen Darstellung per Internet auf swissinfo komplett eingestellt.

Geschichte

In den 1930er Jahren startete die Schweiz erste reguläre Sendungen auf Kurzwelle. Zunächst wurden Sendungen in den Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch aus dem Inlandsprogramm ausgestrahlt. SRI baute sein Programm aus und produzierte bald eigene Sendungen. Die Fremdsprachensendungen wurden um die Sprachen Englisch und Arabisch erweitert, später kamen Romanisch, Spanisch, Portugiesisch und Esperanto dazu. Zielgruppe der Programme waren die rund 570'000 Auslandsschweizer und an der Schweiz interessierte Hörer im Ausland. Die Programme wurden über Kurzwelle von Sendeanlagen in Schwarzenburg, Beromünster, Sottens, Sarnen und Lenk ausgestrahlt.

Im Jahr 2001 wurde beschlossen, sich von der Kurzwelle als Informationsmedium zu trennen. Die Zukunft liege beim Internet und dem Satellitenradio. Der Betrieb von Kurzwellenrundfunk sei zu unwirtschaftlich und technisch überholt. Dieser Ansicht schloss sich zum Beispiel auch Österreich an, das 2003 seinen Auslandsdienst Radio Österreich International unter grossem Protest der Hörer einstellte. Einige grössere Auslandssender, wie zum Beispiel der BBC World Service, stellten kurze Zeit danach ebenfalls Kurzwellensendungen für die Zielgebiete Europa und Nordamerika ein. Es zeigte sich jedoch, dass viele ehemalige Hörer nicht auf das Internet als Informationsmedium wechselten. So bietet das Internet nicht die Flexibilität eines Transistorradios, das ohne grossen technischen Aufwand an jedem Ort betrieben werden kann. Auch sind die Einwahl-Kosten und Flatrates deutlich teurer, als der Betrieb eines Radios.

Mit der Einstellung von Schweizer Radio International am 30. Oktober 2004 wurde das Internetangebot www.swissinfo.org stetig aufgebaut. So bietet diese Internetpräsenz Informationen in deutscher, französischer, italienischer, englischer, arabischer, chinesischer, japanischer, portugiesischer und spanischer Sprache an.

Programm

In Mitteleuropa kam die Frequenz 6165 kHz zum Einsatz. Über den Tag verteilt, wurden Sendungen aller öffentlichen Inlandssender der Schweiz auf Kurzwelle übernommen: Vormittags französische, nachmittags italienische und ab dem frühen Abend deutschsprachige Sendungen. Unter anderem wurde das Echo der Zeit von Schweizer Radio DRS live übernommen. Hinzu kamen eigene Produktionen von SRI am Morgen, Mittag und Abend in allen Landessprachen sowie in Englisch mit einer Dauer von jeweils 30 Minuten.

Weblinks


Kategorien: Auslandssender (Hörfunk) | Schweizerische Geschichte (20. Jahrhundert) | Schweizerische Geschichte (21. Jahrhundert) | SRG SSR | Ehemaliger Hörfunksender (Schweiz) | Öffentlich-rechtlicher Hörfunksender

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schweizer Radio International (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.