Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof - LinkFang.de





Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof


Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Daten
Ort Gutach
Art Freilichtmuseum
Eröffnung 1963
Besucheranzahl (jährlich) 220.000
Betreiber Ortenaukreis
Leitung Margit Langer
Website www.vogtsbauernhof.org
ISIL DE-MUS-058019

Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach ist das älteste Freilichtmuseum Baden-Württembergs. Es stellt das Leben, Wohnen und Arbeiten der Menschen im Schwarzwald in den letzten Jahrhunderten dar.

Beschreibung

Das Freilichtmuseum hat seinen Namen vom Vogtsbauernhof, der seit 1612 an dieser Stelle steht und dessen Eigentümer um 1650 Talvogt in Gutach war. Mit diesem Schwarzwaldhaus gründete Hermann Schilli 1963 das Museum. Im Lauf der Jahre kamen weitere Bauernhöfe hinzu, die an ihrem ursprünglichen Standort abgebaut und im Museum Vogtsbauernhof wieder aufgebaut wurden:

Name Originalstandort Baujahr
Hippenseppenhof Furtwangen 1599
Lorenzenhof Oberwolfach 1608
Schauinslandhaus Schauinsland 1730
Falkenhof Buchenbach-Wagensteig 1737
Hotzenwaldhaus Hotzenwald 1756

Ergänzt wird dies durch zahlreiche Funktionsgebäude wie Mühlen, Speicher, Backhäuser und Sägen. Auf dem ca. 5,5 Hektar großen Gelände des Museums leben außerdem Bauernhoftiere alter Rassen.

Zum Veranstaltungsangebot des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof gehören tägliche Mühlenvorführungen, Handwerksvorführungen, Sonderführungen, Mitmachprogramme für Kinder und Familien sowie Themen- und Aktionstage.

Das Museum hat von Ende März bis Anfang November täglich geöffnet.

Geschichte des Museums

  • 1964 Eröffnung des Vogtsbauernhofs als Museum
  • 1966 Eröffnung des Hippenseppenhofs
  • 1972 Eröffnung des Lorenzenhofs
  • 1973 Übernahme der Trägerschaft durch den Ortenaukreis
  • 1980 Eröffnung des Hotzenwaldhauses
  • 1982 Eröffnung des Schauinslandhauses
  • 1996 Umwandlung in einen Eigenbetrieb
  • 1999 Eröffnung des Falkenhofs
  • 2002 Eröffnung des Tagelöhnerhauses
  • 2006 Eröffnung des Empfangs- und Ausstellungsgebäudes

Lage des Museums

Das Museum liegt in Gutach (Schwarzwaldbahn) (Ortenaukreis) im mittleren Schwarzwald. Das Museum liegt direkt an der B 33 zwischen Offenburg (Anschluss an die A 5) und Villingen-Schwenningen (Anschluss an A 81) sowie an der Schwarzwaldbahn. Seit dem Fahrplanwechsel 2014 hält die Ortenau-S-Bahn direkt am Museum am Haltepunkt Gutach-Freilichtmuseum.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. Vogtsbauernhof: Freilichtmuseum in Gutach hat nun eigenen Bahnhalt - badische-zeitung.de. Abgerufen am 15. Dezember 2014.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.