Schwarzer Panther - LinkFang.de





Schwarzer Panther


Dieser Artikel behandelt das Tier. Für den DEFA-Zirkusfilm siehe Schwarze Panther.

Ein schwarzer Panther oder schwarzer Panter ist ein Leopard (Panthera pardus), dessen Fell eine durchgehend schwarze Färbung aufweist, statt wie üblich schwarze Rosetten auf einem gold-gelben Grund. Unter günstigen Lichtverhältnissen ist die eigentlich gefleckte Fellzeichnung aber immer noch zu erkennen. Es handelt sich bei diesen Panthern also nicht um eine eigene Art, sondern um eine Form des Melanismus. Neben diesen werden auch schwarze Jaguare (Panthera onca) sowie andere Katzenarten als Panther bezeichnet.

Bei den Leoparden entsteht die Schwarzfärbung durch die Vererbung eines rezessiven Gens. Das rezessive Gen kann auch bei den normalfarbenen vorhanden sein, da es durch das dominante Gen, das für die Gelbfärbung verantwortlich ist, keinen Einfluss auf die Fellfarbe hat. Das bedeutet auch eine mögliche Weitervererbung des rezessiven Gens durch normalfarbene Tiere, so dass schwarze Leoparden in einem Wurf vorhanden sein können, selbst wenn beide Eltern normalfarbig sind. Im Gegensatz zum Leoparden ist das für die Schwarzfärbung verantwortliche Gen beim Jaguar dominant, so dass schwarze Jungtiere nur dann auftreten können, wenn mindestens ein Elterntier schwarz ist.[1] Es bedeutet auch, dass normalfarbige Jungtiere entstehen können, selbst wenn beide Elternteile schwarz sind.

Fellfarben entstehen durch die unterschiedliche Verteilung von Melaninen im Fell, das von den Melanocyten (Pigmentzellen) an die Fellhaare abgegeben wird. Man unterscheidet bei dem Farbstoff Melanin zwischen dem schwarzen Eumelanin, das dem Haar eine bräunliche bis schwärzliche Färbung verleiht, und Phäomelanin, das dem Fell eine gelbliche bis rotbraune Färbung verleiht. Das dominante Gen beim Jaguar sowie das rezessive Gen beim Leoparden bewirken eine höhere Produktion von Eumelanin.[2][3][4]

Schwärzlinge treten insbesondere bei südostasiatischen Unterarten des Leoparden wie dem Java-Leoparden vermehrt auf. Man geht auch deshalb davon aus, dass zahlreiche Tiere, die in Zoos als schwarze Panther ohne Unterartstatus gehalten werden, Vertreter des seltenen Java-Leoparden sein dürften.[5]

Weblinks

 Commons: Schwarzer Jaguar  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. Berliner Jaguardrillinge: Flauschfaucher. auf: spiegel.de
  2. Schwarzer Panther - Big-Cats.org
  3. maya-culture.de
  4. jaguare.de
  5. Spartaco Gippoliti, Erik Meijaard: Taxonomic uniqueness of the Javan Leopard; an opportunity for zoos to save it. In: Contributions to Zoology. 76 (1), 2007, S. 55–58.

Kategorien: Fellfarbe

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer Panther (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.