Schultergürtel - LinkFang.de





Schultergürtel


Als Schultergürtellat. Cingulum membri superioris (Mensch, wörtlich „Gürtel der oberen Extremität“) bzw. Cingulum membri thoracici (Tiere, „Gürtel der Brustkorb-Extremität“) – bezeichnet man bei Wirbeltieren die Knochen, die die vorderen Extremitäten (beim Menschen die oberen, also die Arme) mit dem Rumpf verbinden. Zusammen mit dem Beckengürtel gehört der Schultergürtel zum sogenannten Zonoskelett.

Im Wesentlichen unterscheidet man drei Knochen, die allerdings nicht in gleicher Weise bei allen Wirbeltieren ausgebildet sind:

Bei den Knochenfischen sind Schulterblatt und Rabenbein u-förmig verbunden. Das Schlüsselbein ist als Hautverknöcherung bereits angedeutet. Bei den Amphibien fehlt das Schlüsselbein. Bei Reptilien sind die Schlüsselbein und Schulterblatt oft nur knorplig, zudem gibt es eine Interclavicula die das eigentliche Schlüsselbein mit dem Brustbein (Sternum) verbindet. Auch bei extremitätenlosen Reptilien (wie den Schlangen) sind Schlüsselbein und Schulterblatt noch in Resten vorhanden. Vögel besitzen alle drei Knochen des Schultergürtels. Das Rabenbein ist bei ihnen der kräftigste Knochen (→ Vogelskelett).

Bei den meisten Säugetieren (inklusive Mensch) ist das Rabenbein zu einem Fortsatz (Processus coracoideus) am Schulterblatt zurückgebildet. Lediglich die Kloakentiere besitzen ein eigenständiges Rabenbein. Auch das Schlüsselbein ist bei den meisten Säugetieren zurückgebildet, beim Menschen aber vorhanden und gelenkig mit dem Manubrium sterni (Teil des Brustbeins) verbunden. Mit Ausnahme beim Menschen und den Primaten ist der wichtigste oder gar einzige Knochen zur Verbindung mit dem Rumpf somit das Schulterblatt, welches muskulös mit dem Brustkorb verbunden ist (Synsarkose).


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schultergürtel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.