Schulleistungsuntersuchung - LinkFang.de





Schulleistungsuntersuchung


In Schulleistungsuntersuchungen werden die Kenntnisse und Fertigkeiten von Schülern gemessen, um letztlich die Leistung der Schulen und ihre soziale Reproduktion von außerschulischen Differenzierungen (Geschlecht, soziale und ethnische Herkunft) zu evaluieren.

Große Schulleistungsuntersuchungen werden seit Ende der 1950er Jahre in internationaler Kooperation von Bildungsforschern durchgeführt (Fachbegriff: large-scale-assessments oder LSA). Viele Studien (u. a. TIMSS, PIRLS) werden von der International Association for the Evaluation of Educational Achievement koordiniert.

Einer breiteren Öffentlichkeit bekanntgeworden sind insbesondere folgende Studien:

  • die TIMSS-Studie über die Mathematikleistungen in der Sekundarstufe I und II.
  • die PISA-Studie zur Grundbildung ('literacy') Fünfzehnjähriger (durchgeführt 2000, bundesländerspezifische Auswertung veröffentlicht 2003).
  • die PIRLS/IGLU-Studie zur Lesekompetenz (in Deutschland zusätzliche Erhebungen zu Mathematik, Naturwissenschaften und Orthographie) Zehnjähriger (durchgeführt 2001, bundesländerspezifische Auswertung veröffentlicht 2004).

TIMSS und PISA bescheinigten dem deutschen Schulsystem schwache Leistungen insbesondere in der Sekundarstufe I, während die deutschen Grundschulen in IGLU hervorragend abschnitten.

Weitere Untersuchungen von Schulleistungen wurden in der LAU-Studie und der DESI-Studie vorgenommen.

In Schweden, das in internationalen Vergleichen bisher gute Plätze belegt hat, wird Evaluation systematisch von der nationalen Behörde Skolverket betrieben.

In Deutschland ist das DIPF aktiv an der Konzeption und Auswertung nationaler und internationaler Schulleistungsstudien wie der DESI-Studie, den PISA-Studien oder der PIAAC-Studie beteiligt.

Eigenwahrnehmung der Schüler

Die Schulleistungsuntersuchungen können durchaus von der Selbsteinschätzung der Schüler differieren. Laut World Vision Kinderstudie empfinden 65 Prozent der Mädchen zwischen sechs und elf Jahren ihre Schulleistungen als „gut“ oder „sehr gut“. Bei den Jungen sind es nur 59 Prozent.[1]

Einzelnachweise

  1. World Vision Deutschland: World Vision Kinderstudie, zitiert nach Lennart Paul: Zahl der Woche: 64 in: Berliner Morgenpost vom 24. Juli 2010, Seite 1.

Kategorien: Schul- und Hochschulleistungsstudien

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schulleistungsuntersuchung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.