Schulbuchverlag - LinkFang.de





Schulbuchverlag


Dieser Artikel oder Abschnitt stellt vorwiegend nur die Situation in Deutschland dar.

Ein Schulbuchverlag ist ein auf Schulbücher und andere Bildungsmedien spezialisierter Verlag.

Schulbuchverlage in Deutschland

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es eine große Vielfalt von Schulbüchern für die verschiedenen Schulfächer, Schuljahre, Schulformen und für die verschiedenen Bundesländer, in denen jeweils unterschiedliche Lehrpläne gelten. Die Schulbuchverlage vertreiben mindestens 40.000 verschiedene Schulbücher[1][2].

Die großen Schulbuchverlage in der Bundesrepublik Deutschland sind der Ernst Klett Verlag in Stuttgart, der Cornelsen Verlag in Berlin und die Westermann Verlagsgruppe in Braunschweig. Diese drei Konzerne teilen 90 % des Schulbuchmarkts unter sich auf.[3] Der Rest des Markts besteht aus zirka 70 unabhängigen Schulbuchverlagen.

Der Berufsschulbuchmarkt wird vom Bildungsverlag EINS (Troisdorf) beherrscht, in dem verschiedene früher selbstständige Berufsschulverlage aufgingen wie der Stam Verlag, der Gehlen-Verlag, der Kieser-Verlag und andere.

Schulbuchverlage in der DDR

In der DDR verfügte der Volk und Wissen Verlag über ein Quasi-Monopol bezüglich der Produktion von Schulbüchern.

Einzelnachweise

  1. Der Katalog, Stand Mai 2008, des Barsortiments Libri, der große Teile des lieferbaren Programms aller Verlage führt, verzeichnet 39.057 Schulbücher. Der entsprechende Katalog des Barsortiments KNV verzeichnet 47.531 Schulbücher, Stand 3. Mai 2008.
  2. VdS Bildungsmedien, früher Verband der Schulbuchverlage, spricht auf seiner Website von 56.000 recherchierbaren Bildungsmedien in der eigenen Datenbank.
  3. Verena Brandenberg: Rechtliche und wirtschaftliche Aspekte des Verlegens von Schulbüchern, S. 52 (PDF; 894 kB)

Kategorien: Schulbuchwesen | Verlagsart

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schulbuchverlag (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.