Schouwen-Duiveland - LinkFang.de





Schouwen-Duiveland


Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte falsch
Gemeinde Schouwen-Duiveland

Flagge

Wappen
Provinz Zeeland
Bürgermeister Gerard Rabelink
Sitz der Gemeinde Zierikzee
Fläche
 – Land
 – Wasser
301,34 km²
231,53 km²
69,81 km²
CBS-Code 1676
Einwohner 33.739 (1. Apr. 2016[1])
Bevölkerungsdichte 112 Einwohner/km²
Bedeutender Verkehrsweg N57, A58
Vorwahl 0111
Postleitzahlen 4320–4329
Website www.schouwen-duiveland.nl
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehltVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Wappen fehlt

Schouwen-Duiveland ( anhören?/i) ist eine Insel in den Niederlanden. Gleichzeitig ist Schouwen-Duiveland der Name der einzigen Gemeinde auf dieser Insel. Sie liegt in der Provinz Zeeland, zählt 33.739 Einwohner (Stand 1. April 2016 ) und besteht aus den folgenden Ortsteilen:

Brijdorpe, Brouwershaven, Bruinisse, Burgh, Burghsluis, Dreischor, Elkerzee, Ellemeet, Haamstede, Kerkwerve, Looperskapelle, Moriaanshoofd, Nieuwerkerk, Nieuwerkerke, Noordgouwe, Noordwelle, Oosterland, Ouwerkerk, Renesse, Scharendijke, Schuddebeurs, Serooskerke, Sirjansland, Westenschouwen, Zierikzee und Zonnemaire.

Geschichte

Der Name stammt von zweien der drei, durch den im Mittelalter versandeten Gouwe, getrennten Inseln Schouwen und Duiveland. Die dritte Insel hieß Bommenee [2]. Zunächst wurde diese Inselwelt durch mehrere Sturmfluten umgestaltet. Bommenee war durch das bereits im Jahre 776 erwähnte „Sonnemar“ getrennt und gehörte vor der Sturmflut von 1682 nicht zu Zeeland, sondern zu Holland. Durch Eindeichungen wurden die Teile zur Insel Schouwen-Duiveland vereinigt, die aufgrund von Brücken und Deichbauten im Rahmen der Deltawerke heute keine Insel mehr ist, sondern über die Insel Goeree-Overflakkee mit dem Festland sowie über ein Sperrwerk und die Zeelandbrug mit der Insel Noord-Beveland verbunden ist.

Verwaltungssitz ist in der Stadt Zierikzee, das bis 1995 eine eigenständige Gemeinde mit etwa 11.000 Einwohnern (Stand 2002) war. Die zur Großgemeinde Schouwen-Duiveland gehörenden, an der Nordseeküste liegenden Ortsteile Renesse und Westerschouwen sind beliebte Ausflugs- und Ferienziele, insbesondere für Touristen aus Nordrhein-Westfalen.

Siehe auch

Strände

Die Küstenlinie von Schouwen-Duiveland ist in verschiedene Strandabschnitte unterteilt.

Familienstrände

Speziell für Familien und Kinder gestaltete Strandabschnitte, die von der niederländischen Rettungsbrigade überwacht werden.

Naturstrände

Naturbelassene Strände, auf denen in speziellen Abschnitten das Nacktbaden erlaubt ist.

Wasser-, Sportstrände

Speziell für verschiedene Wassersportarten konzipierte Strandabschnitte. In einzelnen Abschnitten sind die Extremsportarten Buggykiten und Stuntdrachensteigen erlaubt.

Familien-/Wasser-, Sportstrände

Eine Mischung aus Familien-, Wasser- und Sportstränden

Kirchen

Verkehr

  • Zum westlich liegenden Dorf Anna Jacobapolder, Gemeinde Tholen, gibt es keine Brücke über das hier nur wenige hundert Meter breite Mastgat, man benutzt eine Bootsverbindung oder die Straße über den Grevelingendam und den Philipsdam. Die Straße über den Grevelingen-Damm führt als Rijksweg 59 weiter Richtung Moerdijk (Nordbrabant).

Personen aus Orten der Insel

Weblinks

 Commons: Schouwen-Duiveland  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Schouwen-Duiveland – Reiseführer

Einzelnachweise

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand April 2016 Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande
  2. Illustration von Frans Hogenberg von 1576: Hie ist zu sehen in was gestalt, Die Spaniard mitt seher großer gwalt, Ein sterck de Bommenee genant, Erobern, ... (Digitalisat )

Kategorien: Flussinsel | Insel (Niederlande) | Gemeinde in Zeeland | Insel (Europa)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schouwen-Duiveland (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.