Schottische Parlamentswahlen 1999 - LinkFang.de





Parlamentswahl in Schottland 1999

(Weitergeleitet von: Parlamentswahl_in_Schottland_1999)

Parlamentswahl
in Schottland 1999
2003 →
(Stimmenanteile in %)
 %
40
30
20
10
0
33,6
27,3
15,4
12,4
3,6
2,0
5,7
Expression-Fehler: Unerwartete schließende eckige Klammer
       

Die Parlamentswahl in Schottland 1999 war die erste Wahl zum neu eingerichteten Parlament in Edinburgh und fand am 6. Mai 1999 statt. Gewählt wurden 129 Abgeordnete, 73 davon in Wahlkreisen nach relativem Mehrheitswahlrecht und 56 über Parteilisten in 8 Regionen.

Spitzenkandidaten

Spitzenkandidaten der kleineren Parteien:

Wahlergebnis

Partei Wahlkreis-
stimmen
In % Wahlkreis-
mandate
Listen-
stimmen
In % Listen-
mandate
Gesamt-
mandate
Labour 908.392 38,8 % 53 786.818 33,6 % 3 56
SNP 672.757 28,7 % 7 638.644 27,3 % 28 35
Konservative 364.225 15,6 % 0 359.109 15,4 % 18 18
Liberaldemokraten 331.279 14,2 % 12 225.774 12,4 % 5 17
Grüne 84.024 3,6 % 1 1
Sozialisten 23.564 1,1 % 0 46.635 2,0 % 1 1
Dennis Canavan (Unabhängiger Kandidat) 18.511 0,8 % 1 27.700 1,2 % 0 1
Andere 21.662 0,9 % 0 105.221 4,5 % 0 0
Insgesamt 2.340.390 100,0 % 73 2.273.925 100,0 % 56 129
Wahlbeteiligung: 59,1 %

Eine vollständige Auflistung aller Abgeordneten in dieser Legislaturperiode ist unter Liste der Mitglieder des Schottischen Parlaments (1. Wahlperiode) zu finden.

Vergleich 1999/1997

Die Wahlkreiseinteilung war weitgehend identisch mit den schottischen Wahlkreisen der Unterhauswahl 1997. Einzig der Unterhauswahlkreis Orkney and Shetland wurde in die beiden Wahlkreise Orkney und Shetland geteilt.

Partei Wahlkreis-
stimmen
+/- In % +/- Wahlkreis-
mandate
+/-
Labour 908.392 –374.961 38.8 % -6,8 % 56 -3
SNP 672.757 +55.497 28,7 % +6,8 % 7 +1
Konservative 364.225 -128.834 15,6 % -2,0 % 0 0
Liberaldemokraten 331.279 -34.080 14,2 % +1,2 % 12 +2
Grüne –1,721 –0,1 %
Sozialisten 23.654 +13,914 1,1 % +0,7 % 0 0
Canavan 18.511 +18.511 0,8 % +0,8 % 1 +1
Andere 21.662 -20.285 0,9 % -0,6 % 0 0
Gesamt 2.340.480 -471.959 73 +1

Nach Koalitionsverhandlungen bildete sich eine Labour-Liberaldemokratische Regierung unter Donald Dewar.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl in Schottland 1999 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.