Schnittgeschwindigkeit - LinkFang.de





Schnittgeschwindigkeit


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Die Schnittgeschwindigkeit ist die Geschwindigkeit, mit der eine Werkzeugschneide in Schnittrichtung durch den zu bearbeitenden Werkstoff geführt wird und somit einen Span abnimmt. Sie wird meist in Meter pro Minute (m/min) angegeben. Ausnahmen davon bilden das Schleifen sowie einige Verfahren der Holzbearbeitung, dort ist als Einheit Meter pro Sekunde (m/s) gebräuchlich, bzw. Winkelgrad pro 1/1000 Sekunde [math](1\,000 \cdot \mathrm{rad}/\mathrm{s})[/math].

Die Schnittgeschwindigkeit und Vorschubgeschwindigkeit sind manche der wichtigsten Größen beim Zerspanen, denn sie beeinflusst entscheidend die Fertigungszeit. Daher arbeiten viele Hersteller von Werkzeugmaschinen und Werkzeugen an der Steigerung der Schnittgeschwindigkeit. Dadurch entstand das High-Speed-Cutting mit extrem hohen Geschwindigkeiten.

Die Wahl der Schnittgeschwindigkeit hängt im Wesentlichen von der Zusammensetzung und Festigkeit des zu bearbeitenden Werkstoffes, der Zähigkeit und Härte des eingesetzten Schneidstoffes sowie der gewünschten Maßgenauigkeit und Oberflächengüte ab. Sie beeinflusst aufgrund des parabolischen Anstiegs der Schneidentemperatur bei steigender Geschwindigkeit wesentlich den Verschleiß und somit die Standzeit des Werkzeugs.[1] Die Schnittgeschwindigkeit ist daher so zu wählen, dass ein günstiges Verhältnis zwischen der Arbeits- und Schnittzeit und der für die Wiederinstandsetzung (Wechsel der Wendeschneidplatte oder Wiederanschärfen) des Werkzeuges und Neueinrichten der Bearbeitungsmaschine erforderlichen Zeit entsteht.

Die Formel zur Berechnung der Schnittgeschwindigkeit lautet bei drehender Schnittbewegung (z. B. Drehen, Fräsen, Bohren):

[math]v_c = \pi \cdot d \cdot n \cdot \frac {1\ \mathrm{m}} {1\,000\ \mathrm{mm}}[/math]

bei linearer Schnittbewegung (z. B. Feilen, Hobeln, Sägen):

[math]v_c = 2 \cdot L \cdot n \cdot \frac {1\ \mathrm{m}} {1\,000\ \mathrm{mm}}[/math]

Die Formel zur Berechnung der Schnittgeschwindigkeit beim Schleifen lautet:

[math]v_c = \pi \cdot d \cdot n \cdot \frac {1\ \mathrm{m} \cdot 1\ \mathrm{min}} {1\,000\ \mathrm{mm} \cdot 60\ \mathrm{s}}[/math]
[math]\!\ v_c[/math] Schnittgeschwindigkeit m/min bzw. m/s
[math]\!\ d[/math] Werkstück-Durchmesser (Drehen) oder
Werkzeug-Durchmesser (Fräsen, Bohren, Schleifen)
mm (dreht man von 110 mm auf
90 mm, wählt man 100 mm)
[math]\!\ n[/math] Drehzahl 1/min
[math]\!\ L[/math] Werkstücklänge plus Bearbeitungszugabe mm

Weblinks

Quellen

  1. Carl J. Salomon: Verfahren zur Bearbeitung von Metallen oder bei einer Bearbeitung durch schneidende Werkzeuge sich ähnlich verhaltenden Werkstoffen. Deutsches Patent Nr. 523.594 (April 1931)

Kategorien: Zerspanen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schnittgeschwindigkeit (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.