Schmalwand - LinkFang.de





Schmalwand


Dieser Artikel beschreibt die Bodenabdichtungsmethode. Zur Pflanze siehe Acker-Schmalwand.

Die Schmalwand ist ein Verfahren des Spezialtiefbaues zum Einbringen vertikaler Abdichtungen in den Boden (typischerweise bestehend aus Schwemmsedimenten unter Grundwasser); das Verfahren dient etwa zur Abdichtung von Begleitdämmen bei Stauanlagen, der Umschließung von Altlasten, seltener von Baugruben. Schmalwände werden häufig auch um kontaminierte Bodenflächen und Abfallentsorgungseinrichtungen wie Deponien angelegt, um eine Verschleppung der Kontamination ins umliegende Grundwasser zu verhindern.

Verfahren

Die Schmalwand ist eine sehr wirtschaftliche Art von Dichtwand mit geringer Wanddicke aus zementgebundenen, erhärtenden Dichtmassen. Die Nenndicke beträgt in jedem Falle > 50 bis 80 mm, seltener 100 mm. Bei der Herstellung werden in der Regel schwere Stahlbohlen in den Boden eingerüttelt (seltener gepresst oder gerammt) und wieder gezogen. Der verbleibende Hohlraum unter dem Bohlenschuh wird während des Ziehens mit „stabiler“ Zement- oder vergleichbarer Bindemittelsuspension unter Druck verfüllt. Dieser Vorgang wird nach Vorrücken des Gerätes um ein Maß geringer als das der Bohlen-Steghöhe (sogenanntes „Schrittmaß“ mit einer definierten Überlappung der Bohlenstiche) wiederholt, und wird auf diese Weise ein kontinuierliches Dichtelement im Boden erzeugt. Die Dichtwandmasse hat üblicherweise einen Durchlässigkeitsbeiwert von < 10−9 m/s und ist (wie auch die Anwendungsklassen) normgemäß geregelt.

Grenzen / Alternativen

Schmalwände können nur dort hergestellt werden, wo das Einrammen von Stahlprofilen möglich ist. Die Anwendung wird u.a. auch dadurch begrenzt, dass die Wand nur in geringem Maß gegen horizontale Bodenbewegungen Widerstand bietet. Alternativ kann dies bei Tiefen bis 10 Meter auch durch das Einfräsen einer Bindemittelsuspension in den Boden geschehen.


Kategorien: Baugrubenverbau | Spezialtiefbau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schmalwand (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.