Schloss Ulriksdal - LinkFang.de





Schloss Ulriksdal


Das Schloss Ulriksdal steht in der Gemeinde Solna bei Stockholm. Zum Schloss gehören unter anderem auch ein Kräutergarten, eine Orangerie, die heute ein Skulpturenmuseum enthält, eine Schlosskapelle und das älteste Rokokotheater Schwedens (Ulriksdals slottsteater oder Confidensen). Gelegentlich soll sich König Carl XVI. Gustaf im Park aufhalten und malen. Im Stall kann man die Krönungskutsche Christinas I. besichtigen. Der World Wide Fund for Nature Schweden hat seine Geschäftsstelle in einem Südlichen Seitenflügel des Schlosses, das eines der zehn königlichen Schlösser in Schweden ist.

Geografie

Das Schloss steht direkt am Westufer des Ostseearmes Edsviken in der Gemeinde Solna nördlich von Stockholm. Die Anlage gehört samt Bauten und Parks seit 1994 zum Nationalstadtpark Ekoparken.

Geschichte

Das Schloss wurde in den Jahren 1643 bis 1645 unter dem Namen Jacobsdal für den Reichsmarschall Jakob De la Gardie erbaut. 1684 wurde es nach einem verstorbenen Bruder Karls XI. in Ulriksdal umbenannt. Das Schloss wurde noch von Gustav VI. Adolf bewohnt.

Rokokotheater

In Ulriksdal befindet sich Schwedens ältestes Rokokotheater, das Confidensen. Es wurde 1753 eingeweiht und auch von Gustav III. sowie Carl Michael Bellman genutzt. Es geriet in Vergessenheit und wurde erst in den 1980er Jahren von der Opernsängerin Kjerstin Dellert aus seinem Dornröschenschlaf erweckt. Heute ist es ein beliebtes Sommertheater mit Opern, Ballett- und Konzertaufführungen. Das Theater ist zudem Station der Nordischen Route der Europastraße Historische Theater.

Weblinks

 Commons: Schloss Ulriksdal  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Erbaut in den 1640er Jahren | Schloss in Schweden | Parkanlage in Schweden | Bauwerk in Stockholms län | Gemeinde Solna

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss Ulriksdal (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.