Schloss Trittau - LinkFang.de





Trittauer Schloss

(Weitergeleitet von: Trittauer_Schloss)

Das Trittauer Schloss war ein Schloss am Rande der heutigen Gemeinde Trittau im südlichen Schleswig-Holstein. Das Schloss ging aus einer mittelalterlichen Burganlage hervor und geriet später in den Besitz der Herzöge von Schleswig-Holstein-Gottorf. Es wurde wegen Baufälligkeit 1775 abgerissen.

Geschichtlicher Überblick

Das Trittauer Schloss wurde 1326 durch den Grafen Johann III. als Wasserburg an der Bille gegründet. Die Burg diente der Sicherung des Grenzbereichs zwischen den schauenburgischen Gebieten Holsteins und dem nahen Herzogtum Sachsen-Lauenburg, wo es in dieser Zeit wiederholt zu gewaltsamen Konflikten mit dem Geschlecht der Scharpenbergs kam. Nach dem Aussterben der Schauenburger ging Trittau 1460 in die Besitz des dänischen Königshauses, das Holstein als Lehen verwaltete. Die Burg wurde während der Grafenfehde 1534 durch den Lübecker Feldherrn Marx Meyer erobert und nach dem Frieden von Stockelsdorf wieder an Dänemark zurückgegeben.

Im Zuge einer Erbteilung wurde Trittau 1544 zu einer Exklave des neu gegründeten Herzogtums Schleswig-Holstein-Gottorf. Herzog Adolf I. ließ wahrscheinlich um 1581 die alte Burg weitgehend abbrechen und ein neues Schloss in Stil der niederländischen Renaissance errichten, ähnlich dem Schloss im benachbarten Reinbek.[1] Während des Dreißigjährigen Krieges wurde das Trittauer Schloss 1627 durch Tilly und Wallenstein eingenommen. Die Heerführer nahmen das Schloss zum vorübergehenden Hauptquartier für ihren Zug gegen Holstein, im umliegenden Gelände wurden über 30.000 Söldner einquartiert. Unter Herzog Friedrich III. beherbergte das Schloss 1657 König Karl X. Gustav von Schweden und 1659 den Kurfürsten Friedrich Wilhelm[2] Anschließend spielte es keine bedeutende Rolle mehr in der Landesgeschichte und diente, neben dem Schloss in Reinbek, als Sitz des Amtmanns. Im 18. Jahrhundert geriet Trittau – wie fast ganz Holstein – durch den Vertrag von Zarskoje Selo vollständig in dänische Hände. Für das mittlerweile baufällige Trittauer Schloss fand sich keine Verwendung mehr und es wurde 1775 abgebrochen.

Vom Schloss sind keine Reste mehr erhalten. Das einstige Schlossgebiet wird noch immer als Vorburg bezeichnet und die heutige Straße Zur Krim markiert den ungefähren Standort des Schlosses. Der Bereich der früheren Schlossinsel ist durch den umgebenden Baumbewuchs aus der Luft noch zu erkennen, wenngleich die Wassergräben heute nicht mehr existieren.

Weblinks

Literatur

  • C. H. Seebach: 800 Jahre Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Schleswig-Holstein. Wachholtz, 1988.
  • Zangel, Frederic: unse slot Trittow, Hrsg. Trittauer Stiftung zur Förderung der Geschichtskultur, Verlag Ludwig 2013, ISBN 3869352159

Einzelnachweise

  1. C. H. Seebach: 800 Jahre Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Schleswig-Holstein. Seite 27, 28
  2. C. H. Seebach: 800 Jahre Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Schleswig-Holstein. Seite 28

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Trittauer Schloss (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.